So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 28908
Erfahrung:  Vertragsanwalt des BWE
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Ich hatte von 2001 bis Ende 2017 ein Gewerbe Mietobjekt

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich hatte von 2001 bis Ende 2017 ein Gewerbe Mietobjekt gemietet. Im Jahr 2007 wurde eine Ergänzung bzw Erweiterung vorgenommen und dokumentiert in einem Ergänzungsvertrag. 2012 wurde nun ein neuer Vertrag geschlossen wo beide Flächen eingeschlossen sind. Nun gibt es Streit bei der Renovierung. Welcher Vertrag ist gültig der von 2001 oder von 2012 bezüglich der Renovierung Punkt muss der Zustand von 2001 hergestellt werden oder der von 2012

Sehr geehrter Ratsuchenderm

wenn Sie 2012 einen komplett neuen Mietvertrag geschlossen haben, dann wurden die Mietverträge 2001 und 2007 damit hinfällig ausschlaggebend ist in diesem Malle allein der Zustand wie er 2012 vorlag.

Etwas anderes kann nur dann gelten wenn es im Mietvertrag 2012 ausdrücklich so vorbehalten wurde (wie etwa: der Mietvertrag 2001 soll im Übrigen weiter Geltung haben oder ähnliches).

Haben Sie solche Regelungen im Mietvertrag nicht, dann ist der Stand 2012 ausschlaggebend.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Im ersten Mietvertrag steht die Räume wurden renoviert übergeben. Und bei Auszug muss wieder renoviert werden. Im zweiten Mietvertrag steht wieder drin die Räume wurden renoviert übergeben. Es wurde aber zwischenzeitlich keinerlei Renovierung vom Vermieter vorgenommen. Und es erfolgte auch keinerlei Besichtigung. Nun habe ich einen neuen Fähre Mieter seit 2014 der mir den Mietvertrag gekündigt hat und nun auf meine Kosten das ganze Haus sanieren will. Ich habe renoviert mit Maler fachgerecht es sind aber nun Mängel an den Fensterbänken an den Türkanten also er reklamiert alles kann er damit durchkommen

Sehr geehrter Ratsuchender,

der Vermieter müsste in diesem Falle beweisen (zum Beispiel durch ein Übergabeprotokoll) dass die Mängel an den Fensterbänken und Türkanten zu Beginn des Mietvertrages 2012 nicht vorhanden waren. Kann er den Beweis nicht führen, dann kann er natürlich auch keinen Ersatz von Ihnen verlangen,

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.