So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 28810
Erfahrung:  Vertragsanwalt des BWE
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Eine Verwaltung kündigt eine Versammlung an, diese findet

Diese Antwort wurde bewertet:

Eine Verwaltung kündigt eine Versammlung an, diese findet dann aber ohne Angabe von Gründen nicht statt.
Auskünfte werden nicht mehr erteilt.
Was ist zu tun?

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

In diesem Falle sollte entweder der Verwaltungsbeirat oder die gesamte Eigentümergemeinschaft eine Versammlung einberufen, gegebenenfalls über die fristlose Kündigung des Verwalters beschließen, vom Verwalter Belegeinsicht fordern beziehungsweise einklagen und gegebenenfalls einen neuen Verwalter bestellen. Soweit durch das Verhalten des Verwalters ein Schaden entstanden ist, sollte die Eigentümergemeinschaft zudem Schadensersatzansprüche geltendmachen beziehungsweise über die Geltendmachung einen Beschluss fassen.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.