So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 25829
Erfahrung:  Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, beim Auszug/Wohnungsübergabe

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren, beim Auszug/Wohnungsübergabe war der Fliesenspiegel in meiner Küche noch mit Fliesenfarbe, welche im Mietzeitraum durch mich aufgebracht wurde, gestrichen. Bei der Übergabe wurde im Protokoll nur erfasst, das die Fliesen "angemalt" sind. Weiter wurde leider nur mündlich vereinbart, das die Hausverwaltung eine Fachfirma beauftragt, dieses zu entfernen und die Kosten von mir selbstverständlich übernommen werden. Nun wurde anstelle der Entfernung ohne Rücksprache oder jeglichen Versuch durch eine Fachfirma die Farbe zu entfernen, der Fliesenspiegel neu gefertigt. Die gesamten Kosten sollen nun von mir getragen werden. Um einen Ausgleich zu schaffen habe ich mit entsprechendem schriftlichen Wiederspruch der Forderung zur Übernahme der Gesamtkosten die hälfte der Kosten überwiesen. Hiermit ist die Hausverwaltung nicht einverstanden und fordert die Gesamtzahlung. Besteht für mich die Möglichkeit diesem nicht nachzukommen, da wie erwähnt kein Versuch durch die Fachfirma zur Entfernung der Farbe unternommen wurde und dieser Versuch auch nicht in der Rechnung bzw. in einem Kostenvoranschlag aufgeführt ist. Mir ergibt sich der Eindruck der Vermieter/Hausverwaltung möchte die Kosten für die Modernisierung (alte Fliesen waren aus den 90igern aber dennoch nicht beschädigt) komplett auf mich abwälzen. Sind sie damit im Recht?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

In der Tat sind Sie nicht verpflichtet, die Gesamtforderung zu beglei*****, *****halb Sie dieser zu Recht widersprochen haben!

Hierzu wären Sie gemäß §§ 823, 276, 249 BGB rechtlich nämlich nur dann verpflichtet, wenn Sie die Sachsubstanz der Fliesen schuldhaft beschädigt hätten und es aus diesem Grunde einer völligen Neuverfliesung bedurft hätte.

Das ist hier aber überhaupt nicht der Fall, denn Sie haben lediglich eine andere Farbe aufgebracht, die Fliesen aber nicht in ihrer Sachsubstanz beschädigt mit der Folge, dass Sie selbstverständlich auch keinen Schadensersatz schulden (=Kosten für Neuverfliesung).

Sie schulden lediglich diejenigen Kosten, die ein Fachbetrieb für die Entfernung der Farbe hätte aufwenden müssen: Lassen Sie diese Kosten nunmehr von einem entsprechenden Fachbetrieb konkret beziffern.

Sollten Sie mit Ihrer Teilzahlung bereits zu viel gezahlt haben, so können Sie den zu viel gezahlten Betrag gemäß § 812 BGB zurückverlangen.

Im Übrigen können Sie die rechtlich haltlosen weiter gehenden Forderungen unter ausdrücklicher Berufung auf die hier dargestellte und klare Rechtslage zurückweisen!

Klicken Sie für die in Anspruch genommene anwaltliche Beratung bitte abschließend oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann wird meine Vergütung für die erbrachte Rechtsberatung an mich ausgezahlt.

Sie können nach Ihrer jetzigen Bewertung jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Haben Sie denn nun noch Nachfragen? Gerne können Sie nachfragen ("Dem Experten antworten")!

Geben Sie bitte andernfalls Ihre positive Bewertung für die in Anspruch genommene anwaltliche Beratung ab.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.