So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 28451
Erfahrung:  Vertragsanwalt des BWE
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Guten Tag, Wir wohnen hier in einer Doppelhaushälfte. Wir

Kundenfrage

Guten Tag,
Wir wohnen hier in einer Doppelhaushälfte.
Wir sind Mieter und der Nachbar ist der Eigentümer.
Seit 6Monaten haben wir hier mit Baulärm zu kämpfen. Wände raus reißen, Hilti Gebohre und teilweise nur abends bis 21Uhr.
Derzeit steht nur der Rohbau und wir haben bedenken das es sich noch zieht zumal wir vom Lärm abends genervt sind da zwei Berufstätige und zwei Schulpflichtige Kinder hier sind.
Natürlich haben wir den Eigentümer mehrmals angesprochen aber er ist resistent und fühlt sich im Recht da es sein Eigentum ist.
Was können wir machen oder müssen wir uns alles gefallen lassen?
Mfg
Gepostet: vor 5 Monaten.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 5 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Rechtlich gesehen haben Sie nach § 536 BGB einen Anspruch gegen Ihren Vermieter auf Minderung der Mieter. Dieser Anspruch besteht auch dann, wenn der Vermieter den Bauläurm nicht verursacht. Die Höhe der Minderung hängt ab vom Maß der Beeinträchtigung. In der Regel können Sie bei Bauräum eine Minderung von 15-20% der Bruttomiete verlangen.

Daneben haben Sie gegen den Nachbarn einen Anspruch auf Unterlassung soweit der Nachbar die Ruhezeiten nicht einhält, also innerhalb der Ruhezeiten gearbeitet hat. Dies stellt zudem auch eine Ordnungswidrigkeit dar die Sie beim Ordnungsamt zur Anzeige bringen können.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Vielen Dank für die schnelle Antwort.
Darf die Mietminderung nach Ankündigung vollzogen werden oder sollten wir dies nur im Beistand mit einen Anwalt machen?
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 5 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchender,

die Mietminderung tritt bei Vorliegen eines Mangels automatisch ein. Es reicht daher, wenn Sie die Miete mindern und dem Vermieter davon Mitteilung machen. Einen Anwalt brauchen Sie dabei nicht zwingend.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt