So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 17440
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Ich habe einen Mahnbescheid bekommen mit Renovierungs- und

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe einen Mahnbescheid bekommen mit Renovierungs- und Gerichtskosten. Ich habe aber niemals eine Rechnung der Renovierungskosten und bzw. Nebenkostenabrechnung oder weiteres erhalten.
Ich würde dem Mahnbescheid widersprechen.
Was soll ich bei dem Prozessbevollmächtigten angeben?
Zur Vorgeschichte:
Ich habe eine Wohnung gemietet vom 1.3.2016 bis zum 31.10.2017
Wurde fristgerecht gekündigt und übergeben.
Bei der Renovierung waren sie nicht ganz einverstanden, da wir Flecken beseitigt haben.
Im Bad war ein Wasserschaden von der Wohnung darüber, haben wir nicht ausgebessert. (Rechtzeitig der Hausverwaltung bei auftreten des Schadens bescheid gegeben.)

Guten Tag,

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Sie sollten dem Mahnbescheid in der Tat widersprechen.

Bei dem Feld "Prozessbevollmächtigte" geben Sie nichts an, wenn Sie keinen Anwalt mit der Sache beauftragen.

raschwerin und 2 weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.