So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 28810
Erfahrung:  Vertragsanwalt des BWE
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Eine Verwaltung hat 2017 keinen Wirtschaftsplan und keine

Diese Antwort wurde bewertet:

Eine Verwaltung hat 2017 keinen Wirtschaftsplan und keine Jahresabrechnung erstellt.
2018 ist nicht absehbar, wann und ob diese erstellt werden.
Gibt es Rechtsprechung hinsichtlich der Termine,
an denen beides vorliegen muss?

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Das Gesetz schreibt keinen Zeitpunkt vor, bis zu dem der Verwalter den Wirtschaftsplan aufzustellen hat. Da der Wirtschaftsplan eine Prognose für das nächste Wirtschaftsjahr ermöglichen soll und Grundlage der Vorschusspflicht der WEer ist, entspricht es ordnungsgemäßer Verwaltung, ihn entweder vor oder zu Beginn des jeweiligen Wirtschaftsjahres (regelmäßig nach Ablauf der Ersten drei Monate des Wirtschaftsjahres, spätestens aber nach Ablauf von sechs Monaten vorzulegen) (Bärmann/Becker WEG § 28 Rn. 12-14).

Dasselbe gilt für die Jahresabrechnung : Die Aufstellung der Abrechnung wird nach Ablauf des Wirtschaftsjahres innerhalb einer angemessenen Frist fällig, die idR drei bis sechs Monate beträgt (OLG Zweibrücken ZMR 2007,728)

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Es dürfte aber doch Urteile geben, wann was fällig ist - oder?

Sehr geehrter Ratsuchender,

die Rechtsprechung nennt keine konkreten Daten sonder die von mir geannnte Zeitspanne von 3-6 Monaten (so nicht nur das OLG Zweibrücken sondern auch das BayOblG ( BayObLG WE 1991,223f).

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.

Gerne!