So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 17439
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Zigarettenrauch in den Hausflur eine Mehrfamilienhauses

Diese Antwort wurde bewertet:

Zigarettenrauch im Hausflur
Darf in den Hausflur eine Mehrfamilienhauses Zigarettenrauch ziehen?
(Vor der Haustür rauchen, oder Rauch aus der Wohnung).
Der Vermieter hat den Mietern, die ständig rauchen, die HO vom DMB gegeben. Sie äußert sich nur, dass Gerüche aus der Wohnung nicht in den Hausflur gelüftet werden.Wir möchten eine Klage auf Unterlassung stellen. Meinen Sie, wir haben damit Erfolg?
Wie müssen wir das angehen? Viele Abmahnungen sind dazu erforerlich?

Guten Abend,

leider kann man den anderen Mietern nicht untersagen, dass sie nicht mehr in ihren Wohnungen rauchen dürfen.

Allerdings muss der Vermieter dafür Sorge tragen, dass die Wohnungstür zumindest derart geschlossen / gedämmt ist, dass so wenig Geruch / Rauch wie möglich aus der Wohnung in den Hausflur drängt.

Sie können daher auch die Miete mindern, wenn der Geruch im Hausflur sehr belästigend ist und sogar in Ihre Wohnung kommt.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Wir sind Eigentümer. (EG und DG)
Dazwischen die Wohnung (OG) gehört einem anderen Eigentümer, der sie vermietet hat.
Mietminderung kommt somit nicht in Frage für uns.Was er mit seinen Mijetern über das Rauchen oder Nichtrauchen in der Wohnung abgemacht hat, ist für uns unbedeutend.
Aus der vermieteten Wohnung zieht Zigarettenrauch in den Hausflur, ebenso stehen Leute aus der vermieteten Wohnung vor der Haustür oder nahe der Haustür und rauchen, dieser Zigarettenrauch zieht ebenfalls in den Hausflur.
Darum geht es uns. Gibt es irgendeinen §§ worauf ich eine Klage auf Unterlassung machen kann?
Auf Bitten und Abmahnungen wird nicht reagiert.

Man kann versuchen über §§ 1004, 906 BGB auf Unterlassung der Zuführung von unwägbaren Stoffen zu gehen.

§ 906 BGB umfasst auch ausdrücklich Rauch.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Gibt es nichts, wo Zigarettenrauch im Hausflur eines Hauses, dass von mehreren Parteien genutzt wird, schlichtweg verboten ist? z.B. Rücksichtnahmegebot?

Ausdrücklich gibt es das so nicht.

Man kann sich aber eben auf §§ 1004, 906 BGB berufen.

raschwerin und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Bitte hierzu noch eine Frage:
Der Vermieter so wie die Mieter zeigen keine Einsicht. Der Vermieter kann sich nicht durchsetzen.
Gegen wen müssen wir die Klage erheben`?
Nur gegen den Mieter oder können wir auch gegen den Mieter Klage führen?
Können Sie dazu §§ nennen, die auch eine Klage gegen den Vermieter beinhalten?

Gegen den Mieter klagt man aus §§ 1004, 906 BGB.

Beim Vermieter kann man auch auf Unterlassung klagen, dann aus §§ 1004, 823 BGB.