So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 25008
Erfahrung:  Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Guten Abend, Ich habe eine Ferienwohnung, die ich teilweise

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend,
Ich habe eine Ferienwohnung, die ich teilweise auch als 2 Monteurzimmer vermiete mit 14tägigem Wäsche und Reinigungsservice.
Ein Zimmer wurde nun seit Mai von einem jungen Erwachsenen Mann gemietet, der in Ausbildung ist.
Anfangs ging alles gut.
Nun wurde im Januar keine Miete überwiesen und für Februar nur ein Teil.
Ich habe Anfang Februar mit ihm geredet und er hat eingewilligt am 28.Februar aus zuziehen und zu diesem Zeitpunkt die rückständige Miete und die Endreinigung zu bezahlen. Den in Rechnung gestellten Betrag hat er mit einer Anzahlung von 0,90€ anerkannt und unterschrieben.
Am Tag des Auszuges nun will er nicht bezahlen. Es wurde vereinbart, allerdings mündlich, dass ich seine PlayStation behalte bis er ein paar Tage später die Rechnung begleichen würde.
Nun droht er mit Anzeige wegen Diebstahl, wenn ich bis morgen die PlayStation nicht zurück gebe. Zahlen kann oder will er nicht. Seinem Mitbewohner hat er gesagt, dass er die Miete und die Endreinigung nicht bezahlen wird, da er, selbst wenn er die PlayStation nicht zurück bekäme, er da immer noch ein gutes Geschäft gemacht hätte.
Nach Auszug habe ich jetzt noch zusätzlich Kosten für eine Renovation, da er unerlaubterweise so geraucht hat, dass die Wände in den Ecken gelb sind. Einen Stuhl und einen Sessel hat er auch zerbrochen.
Wie soll ich mich nun verhalten?
Mit freundlichen Grüßen
Gabriele

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Sie haben vollkommen zu Recht die PlayStation in Besitz genommen, denn diese unterliegt gemäß § 562 BGB Ihrem Vermieterpfandrecht hinsichtlich sämtlicher noch offener Forderungen aus dem Mietvertragsverhältnis:

https://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__562.html

Lassen Sie sich daher von den leeren und haltlosen Androhungen des Mieters unter keinen Umständen einschüchtern und unter Druck setzen - Sie sind berechtigt, die PlayStation einzubehalten.

Sofern der Mieter sodann keine freiwillige Zahlung hinsichtlich der noch offenen Forderungen leistet, so können Sie die PlayStation versteigern lassen.

Sollte der Erlös aus der Versteigerung nicht ausreichen, um Ihre offenen Forderungen zu decken, so ist Ihnen anwaltlich anzuraten, umgehend einen gerichtlichen Mahnebscheid gegen den Mieter zu erwirken oder Zahlungsklage zu erheben.

Hierzu sollten Sie einen RA vor Ort beauftragen - sämtliche hiermit verbundenen Kosten Ihrer Rechtsverfolgung (Kosten für den RA sowie für eine etwaige Klage) hätte Ihnen der Mieter ebenfalls als Verzugsschaden zu erstatten.

Klicken Sie für die in Anspruch genommene anwaltliche Beratung bitte abschließend oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber Justanswer meine Vergütung.

Sie können nach Ihrer jetzigen Bewertung jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Kann ich meinem Mieter mitteilen, dass ich seine PlayStation erst nach Eingang der Restschuld 540€ zurückgebe, und mir Vorbehalte die Renovierungskosten ihm ebenfalls in Rechnung zu stellen. Vertraglich hat er ein Nichtraucherzimmer gemietet. Für Raucher steht ein überdachter Balkon zur Verfügung.

Genauso sollten Sie vorgehen: Teilen Sie ihm mit, dass Sie bis zur Bezahlung sämtlicher offenen Verbindlichkeiten von Ihrem gesetzlichen Vermieterpfandrecht gemäß § 562 BGB Gebrauch machen werden.

Setzen Sie ihm zudem eine Zahlungsfrist von maximal 14 Tagen, und kündigen Sie an, dass Sie nach fruchtlosem Fristablauf die PlayStation versteigern lassen und bezüglich der Restforderung Klage erheben werden.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Da es sich um eine Ferienwohnung handelt , kann ich im Umkehrschluss ihn nicht auch wegen Zechprellerei oder Eingehungsbetrug anzeigen.

Wegen Eingehungsbetruges - strafbar nach § 263 StGB - könnten Sie nur anzeigen, wenn er von Anfang den Vorsatz gehabt hätte, die Miete nicht zahlen zu wollen.

Da er anfangs ja gezahlt hat, scheidet eine Strafbarkeit unter den hier gegebenen Umständen leider aus.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Eine letzte Frage: wie reagiere ich, wenn ich die Anzeige wegen Diebstahls bekomme?

Eine solche Anzeige würde nicht entgegengenommen und bearbeitet werden, denn Ihnen steht unter den vorliegenden Sachverhaltsumständen zweifelsfrei ein Vermieterpfandrecht kraft Gesetzes zu: Eine Strafbarkeit Ihrerseits scheidet daher von vornherein aus!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Vielen Dank,
Ich hoffe heute Nacht mal wieder schlafen zu können.
Mit freundlichen Grüßen
Gabriele

Gern geschehen - und seien Sie völlig unbesorgt!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt