So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 25249
Erfahrung:  Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo ich bin Mieter seit einer Woche wird eine Wohnung

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo ich bin Mieter seit einer Woche wird eine Wohnung kernsaniert und es wird nonstop von morgens bis 8 Uhr bis mittags 5 Uhr bis 6 Uhr gebohrt gehämmert geschlagen rausgerissen und raus geschlagen es ist unerhört mein Kind schläft den ganzen Tag gar nicht mehr es abends total unruhig bekomme ich sie dann irgendwann mal auf es abends bis nachts zum Schlafen dann ist es morgens wieder halbtot über die wieder anfangen mit dem Lärm ich habe zum Teil auch Nachtschicht und muss morgen schlafen ich weiß nicht mehr weiter

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

um Missverständnisse auszuschließen, muss ich zunächst nachfragen: Sie geben an, die Wohung werde kernsaniert - wissen Sie denn, ob es sich um eine energetische Modernisierung der Wohnung handelt?

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Ne geht nur darum aus 1 Zimmer Wohnung 2 zu machen und daher wird alles abgerissen

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

Unter diesen Umständen können Sie von Ihrem Recht auf Mietminderung Gebrauch machen, und zwar solange, wie die Arbeiten anhalten, denn da es sich nicht um eine energetische Sanierung handelt, ist Ihr Minderungsrecht auch nicht gemäß § 536 Absatz 1 a BGB ausgeschlossen:

https://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__536.html

In Anbetracht der ganz erheblichen Lärmbelästigung, die von den Sanierungsarbeiten ausgeht, sind Sie nach der Rechtsprechung zu einer Mietminderung in Höhe von 15% der Warmmiete berechtigt (AG Hamburg, WuM 2007, 621).

Teilen Sie dem Vermieter daher schriftlich (Einschreiben) mit, dass Sie - beginnend mit dem Monat März - die Miete solange mindern werden, wie die Arbeiten fortdauern.

Einer Zustimmung des Vermieters zur Minderung bedarf es nicht, denn diese steht Ihnen ohne weiteres kraft Gesetzes zu (§ 536 BGB).

Klicken Sie für die in Anspruch genommene anwaltliche Beratung bitte abschließend oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber Justanswer meine Vergütung.

Sie können nach Ihrer jetzigen Bewertung jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Habe mal in eine Zip datei die Tonaufnahme. Das ist echt SChrecklich. der Kommt um 4 der hausbesitzer weil wir auch schimmel in der Wohnung haben. Es ist hier wie ein Drecksloch langsam.

Ihre Verärgerung ist sehr gut nachvollziehbar!

Die Sanierungsarbeiten als solche werden Sie aber leider mit rechtlichen Mitteln nicht angreifen können.

Als Ausgleich für den Verlust an Wohn- und Lebensqualität können Sie aber die Mietminderung vornehmen.

Klicken Sie dann bitte abschließend oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber Justanswer meine Vergütung.

Sie können nach Ihrer jetzigen Bewertung jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Also gehe ich gegen die Lebensqualtiät vor und begründe das auf ? 536 ?

Richtig - berufen Sie sich auf § 536 BGB!

Klicken Sie dann bitte abschließend oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber Justanswer meine Vergütung.

Sie können nach Ihrer jetzigen Bewertung jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.