So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 28920
Erfahrung:  Vertragsanwalt des BWE
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Welche Möglichkeiten habe ich, wenn es Umstände gibt, die es

Diese Antwort wurde bewertet:

Welche Möglichkeiten habe ich, wenn es Umstände gibt, die es erlauben würden, die Mieterin noch früher rauszubekommen?

Kurz zur Geschichte: Die Mieterin ist so eine Art Druidin. Klingt verrückt, aber die lebt in ihrer eigenen Welt. Kein Fernseher, keine Technik, will mit keinen Behörden was zu tun haben (um zu glauben es gibt keine)... halt so wie man vor Hunderten von Jahren lebte - eins mit der Natur.

Dies führt zu vielen Problemen. Beispielsweise hängen überall in der Wohnung Wäscheleinen, da sie scheinbar im halben Haus Wäsche trocknet. Die Wohnung ist voll gestellt mit Kisten voller Gemüse, da sie ihr eigenes Gemüse im Garten anbaut. Schränke sind voll mit Körnern und Getreide etc. Anstatt die Heizung aufzudrehen und Gas zu verbrauchen oder gar Fußbodenheizung im EG, verwendet sie ausschließlich einen Holz-Ofen/Kamin mit dem sie das ganze Haus wärmt und alle Türen offen lässt. Wir gehen auch von Schimmel aus.

So oder ist diese Lebenweise sehr schlecht für die Substanz unserer Immobilie. Trocknen der Wäsche, Wärme ausschließlich aus Kamin (führt ja auch dazu, dass nicht jede Ecke/Wand warm wird), überall die offenen Nahrungsmittel, die auch Ungeziefer anziehen. Sie lebt wie in einer Scheune, aber nicht wie man modern in einem Haus/Wohnung leben würde, die man sauber und ordentlich erhalten muss, anständig heizen, lüften und instandhalten, vor allem da sie einem nicht gehört.

Frage:

Wenn man die Räumlichkeiten einmal betreten konnte und diese Probleme sieht, kann man dann auch eine Abmahnung aussprechen mit der Bitte all die Mängel innerhalb von 30 Tagen zu beheben und falls nicht eine weitere auszusprechen, um die Frau dann fristlos zu kündigen? Worauf muss man achten? Was sind meine Möglichkeiten? Und wie schnell könnte ich sie so rausbekommen? Ein kompletter Überblick zum Fall wäre hilfreich.

Danke ***

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wenn die Mieterin durch ihr Verhalten tatsächlich die Mietsache schädigt dann können Sie eine Abmahnung ausprechen mit der Aufforderung dieses Verhalten zu beenden und sollte die Mieterin dem nicht nachkommen den Mietvertrag durch fristlose Kündigung zu beenden.

Das Problem dabei ist, dass Sie beweisen müssen, dass durch das Schuldhafte Verhalten der Mieterin der Schaden am Gebäude verursacht wurde. Diesen Beweis werden Sie im Streitfall vor Gericht nur durch einen Sachverständigen führen können.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und 2 weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.