So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Schiessl Claudia.
Schiessl Claudia
Schiessl Claudia, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 17957
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel, , 20 Jahre Anwaltserfahrung, Korrespondenzsprachen deutsch und englisch, Vorsitzende des Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
Schiessl Claudia ist jetzt online.

Ich soll in eine WG einziehen. Laut Vertrag soll die Wohnung

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich soll in eine WG einziehen. Laut Vertrag soll die Wohnung in einem renovierten Zustand übergeben werde. Mein Zimmer wurde nicht ausgemalt und die Möbel vom Vormieter stehen noch drinnen. Ich zahle die Miete seit dem 1. Februar. Kann ich den Vertrag fristlos kündigen, wenn der Vermieter trotz meiner Abmahnung die Mängel nicht behebt?

Sehr geehrter Ratsuchende, vielen Dank für die freundliche Anfrage. Wenn im Mietvertrag ausdrücklich steht, dass Ihnen das Zimmer in renovierten Zustand übergeben wird, und der Vermieter trotz Abmahnung dem nicht nachkommt, dann erfüllt er seine Hauptpflicht aus Paragraph 535 BGB nicht. Sie können dann nach Abmahnung den Vertrag fristlos kündigen

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Vielen Dank

Ich danke ***** ***** würde sehr höflich um klicken auf 3-5 Sterne bitten. Vielen Dank

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Wie lange Frist soll ich dem Vermieter in meiner Abmahnung geben?

Sehr geehrter Ratsuchender.

Fristen müssen einhaltbar sein. 10 Tage mindestens

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Sollte er trotzdem die Mängel nicht beheben, kann ich auch die Miete für Februar zurückfordern?

Ja, aber nur teilweise , denn das Zimmer war ja schließlich nicht völlig unbewohnbar. Sie können mindern

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Eine Frage hätte ich noch. Laut Vertrag sollte ich eine Kaution von 500 EUR an den Vermieter zahlen. Er hat aber gesagt ich soll die Kaution dem Vormieter zahlen und er behält seine. Da das Zimmer nicht ausgemalt wurde, habe ich die Kaution dem Vormieter nicht gezahlt. Wie soll ich mich jetzt verhalten? Soll ich die Kaution dem Vermieter gleich zahlen oder warten bis es das Zimmer renoviert hat?

Sehr geehrter Ratsuchende, zahlen Sie den Vormieter die Kaution erst, wenn das Zimmer renoviert ist

Schiessl Claudia und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Ich habe einen Mietvertrag für eine WG am 9.2.2018 unterzeichnet. Das Mietverhältnis beginnt laut Vertrag am 1.2.2018 (unbefristet). DIe beiden anderen Mieter haben den Vertrag am 2.2.2018 unterzeichnet.Laut Vertrag §9.3 soll die Wohnung zu Beginn des Mietverhältnisses in einem vollständig renovierten Zustand übergeben werden . Mein Zimmer wurde nicht ausgemalt und ein Wohnzimmerverbau vom Vormieter ist noch an der Wand montiert.Vertrag §9.4: Bei Übergabe der Mietsache an den Mieter erstellen beide Parteien gemeinsam ein Übergabeprotokoll erstellt und die Parteien unterzeichnen. Soweit keine Mängel festgestellt werden, bestätigt der Mieter, dass er die Mietsache in vertragsgemäßen Zustand übernommen hat.Am 2.2.2018 wurde von den beiden anderen Mietern ein Übernahmeprotokoll unterschrieben.
Im Vertrag sind die drei Mieter aufgelistet und werden im Vertrag im Folgenden als Mieter (Einzahl) bezeichnet.Vertrag $17.2: "Erklärungen eines von mehreren Mietern gelten auch für die anderen Mieter. Daher muss sich ein Mieter, die von einem anderen Mieter gesetzte Kündigung bzw. andere Handlungen, Tatsachen und Erklärungen ebenfalls zurechnen lassen."Ich habe das Übernahmeprotokoll nicht unterschrieben.FRAGE: Kann ich den Vertrag fristlos kündigen, wenn der Vermieter trotz meiner Abmahnung die Mängel nicht behebt? Oder gilt das Übernahmeprotokoll der anderen Mieter als Erklärung laut Vertrag, die dann auch für mich gilt? (Das Übergabeprotokoll ist als Anlage beim Vertrag angeführt.)Ich habe in der Abmahnung dem Vermieter bis 4.3. Zeit gegeben, das Zimmer zu renovieren. Bis 3.3. ist die nächste Mieter fällig.Vertrag $8: "Der Mieter kann ein Leistungsverweigerungs-, Aufrechnungs- oder Zurückbehaltungsrecht gegen die Mieter nur ausüben, wenn er dies dem Mieter mindestens einen Monat vor Fälligkeit der Mietzahlung angezeigt hat. Diese Anzeigepflicht entfällt bei unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen. Die Rechte des Mieters gemäß §§536, 536a BGB bleiben hiervon unberührt. Mit anderen Forderungen als denjenigen aus dem Mietverhältnis kann der Mieter nicht aufrechnen. Auch die Ausübung eines Zurückbehaltungsrechtes ist insoweit ausgeschlossen."FRAGE: Muss ich die Miete bis 3.3. zahlen oder bin ich berechtigt, die Miete bis zur Renovierung durch den Vermieter zurückzuhalten?Ich bitte Sie um Auskunft.