So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 25250
Erfahrung:  Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo, darf ein Seminarhotel (Rechtsform GmbH) einem

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
darf ein Seminarhotel (Rechtsform GmbH) einem ausländischen Gastwissenschaftler, mit dem ein Projekt durchgeführt wird, eines der Zimmer als dessen Hauptwohnung überlassen? Deutsche Mitarbeiter haben dies bereits in Anspruch genommen.
Freundlich grüßend und besten Dank!

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Ja, dem stehen keine melderechtlichen Bedenken entgegen.

Es ist rechtlich möglich und zulässig, ein Hotel oder eine Pension als Lebensmittelpunkt - und damit als Hauptwohnsitz - bei der Meldebehörde anzugeben.

Das gilt in besonderem Maße in Fällen wie dem vorliegenden, wenn die betreffende Person sich nur für einen vorübergehenden Zeitraum in der Stadt oder Gemeinde aufhält.

Klicken Sie für die in Anspruch genommene anwaltliche Beratung bitte abschließend oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber Justanswer meine Vergütung.

Sie können nach Ihrer jetzigen Bewertung jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.