So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Sonstiges
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 7058
Erfahrung:  Rechtsanwältin
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Ich habe die Wohnung nach einem Jahr wieder Gekündigt.

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe die Wohnung nach einem Jahr wieder Gekündigt. Im Mietvertrag steht, das der Fußboden Jährlich geölt erden muß. Es sind alte abgeschliffene Weichholzdielen. Diese sehen noch genauso aus wie beim Einzug. Muß ich diesen ölen. Desweitern soll ich die Wohnung vollständig renovieren. Die Wände waren weiß gestrichen und es ist noch genau wie beim Einzug. Muß ich die Wohnung komplett streichen

Sehr geehrter Fragesteller,

können Sie den Mietvertrag vorlegen ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Leider nein, denn ich bin zu Hause in Kirchhain und der Vertrag liegt in Darmstadt
Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Brauchen sie den kompletten Vertrag?

Sehr geehrter Fragesteller,

zumindest die Passagen zu dem "Ölen" und den Schönheitsreparaturen.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.

Ich kann Ihnen diese frühestens morgen schicken Mit freundlichen Grüßen ***

Sehr geehrter Fragesteller,

wenn es Ihnen nicht eilt, für mich wäre dies in Ordnung.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Sehr geehrte Rechtsanwältin,
im Anhang die Mietvertragsauszüge für obiges Anliegen.
Mit freundlichen Grüßen
Bernd Schneider

Sehr geehrter Fragesteller,

der § 19 des Vertrages verweist hinsichtlich der Schönheitsreparaturen auf § 15. Könnten Sie den auch noch zur Verfügung stellen ?

Bzgl. dem Ölen ist es eine vertragliche Verpflichtung, die Sie übernommen haben. Wenn Sie dies nicht durchführen, dann könnte der Vermieter diues veranlassen und Ihnen die Kosten auferlegen, wenn das Ölen für den Erhalt des Bodens erforderlich bzw. notwendig war.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie noch Fragen ? Falls nicht, sind Sie bitte so freundlich und nehmen eine Bewertung vor. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

ragrass und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.