So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 24190
Erfahrung:  Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Guten Tag, unsere WEG hat keinen Verwalter weil er fristlos

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag,
unsere WEG hat keinen Verwalter weil er
fristlos gekündigt hat.
Als Beiratvorsitzende habe ich eine
Außerordentlicheversammlung einberufen
zur Bestimmung des neuen Verwalters.
Da ich die Versammlung leiten werde
und mich auf die ordnungsgemäße Durchführung konzentrieren muss beabsichtige ich meinen Eheman der
kein Eigentümer ist eine Vollgemacht auszustellen um meine Interessen
zuvertreten. Ist das eine doppelte Anwesenheit ? Darf ich das in diesem Fall
trotzdem?
Mit freundlichen Grüßen
A.Panolia

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Die Teilnahme an der Eigentümerversammlung und die Ausübung des Stimmrechts sind nach der Rechtsprechung keine höchstpersönlichen Angelegenheit und können deshalb auch von einem Vertreter ausgeübt werden.

Sofern daher Ihre Teilungserklärung eine Vertretung nicht ausdrücklich ausschließt, können Sie sich in der anstehenden außerordentlichen Eigentümerversammlung auch von Ihrem Ehemann vertreten lassen.

Da Sie an dieser Versammlung ausschließlich in Ihrer Eigenschaft und Funktion als Beiratvorsitzende - und nicht als abstimmende Eigentümerin - teilnehmen, wäre die Vertretung durch Ihren Mann auch rechtlich nicht zu beanstanden.

Es läge folglich auch kein Fall doppelter Anwesenheit vor, wenn Sie sich strikt auf die Wahrnehmung Ihrer Aufgaben als Beiratvorsitzende beschränken, während Ihr Mann Ihr Stimmrecht wahrnimmt.

Klicken Sie für die in Anspruch genommene Rechtsberatung bitte abschließend oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber Justanswer meine Vergütung.

Sie können nach Ihrer jetzigen Bewertung jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Sie haben noch immer keine Bewertung hinterlassen.

Ich habe meine Arbeitszeit aufgewendet, um Ihnen behilflich zu sein, und Ihre Anfrage ist ausführlich beantwortet worden.

Geben Sie daher bitte nunmehr Ihre Bewertung für die in Anspruch genommene anwaltliche Dienstleistung ab (klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne=3-5 Sterne).

Kostenlose Rechtsberatung durch Rechtsanwälte ist gesetzlich verboten!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.