So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Sonstiges
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 7500
Erfahrung:  Rechtsanwältin
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Mein Vermieter möchte unbedingt, dass ich einem

Kundenfrage

Mein Vermieter möchte unbedingt, dass ich einem Glasfaseranschluß bestelle, den ich gar nicht haben möchte.
Wenn ich bestelle, wäre der Anschluß kostenlos. Wenn ich nicht bestelle, will er den Anschluss bestellen und die Kosten von ca. €695 dafür als Modernisierungsmaßnahme mit €6,50 monatlich bei mir geltend machen. Darf er das ?
Gepostet: vor 10 Monaten.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für die Nutzung von Justanswer.

Der Vermieter kann zwar nicht gezwungen werden Glasfaser legen zu lassen und somit für schnelleres Internet zu sorgen, allerdings darf er es tun. Für das Kabelfernsehen ist anerkannt, dass es sich um eine Modernisierungsmaßnahme handelt, da es die Wohnqualität bessert. Gleiches wird sodann auch für den Glasfaseranschluss. Dies bedeutet, dass 11 % der Modersierungskosten auf den Mieter umgelegt werden können als Mieterhöhung (§§ 555b, 559 BGB).

Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein und darf um Bewertung der Antwort bitten. Falls Rückfragen bestehen, nehmen Sie bitte Kontakt auf. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Experte:  ragrass hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

bestehen noch Fragen ? Falls nicht, bitte ich Sie erneut um Vornahme der Bewertung. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Experte:  ragrass hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie noch weiteren Fragen? Falls nicht,nehmen Sie bitte eine Bewertung vor,damit das von Ihnen hinterlegte Geld als Honorierung an den Experten ausgezahlt wird. Ihnen entstehen dadurch keinerlei Extrakosten.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass