So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 28448
Erfahrung:  Vertragsanwalt des BWE
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Guten Tag, Assistentin: Vielen. Können Sie mir noch ein paar

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag,
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: der Mietvertrag läuft nur auf meinem Namen, meine nicht eheliche Partnerin hat zwei Kinder, davon ist eines von mir. Bin ich gezwungen auszuziehen oder muss meine EX-Partnerin ausziehen??

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Soweit Sie Mietvertragspartei sind, haben Sie allein das Recht in der Wohnung zu verbleiben. Ihre Expartnerin hat auf einen Verbleib in der Wohnung keinen Rechtsanspruch. Ein solcher Anspruch wäre nur dann denkbar wenn Sie beide verheiratet wären (Ehewohnung) auch die beiden Kinder stehen Ihrem Anspruch auf Räumung nicht entgegen.

Sie können also von Ihrer Exparterin verlangen, dass sie die Wohnung räumt. Sollte sich die Expartnerin weigern, so können Sie gegen diese Räumungsklage erheben.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und 2 weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.