So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kanzlei4you.
Kanzlei4you
Kanzlei4you, Rechtsanwältin
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 350
Erfahrung:  Berufserfahrung
92407155
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
Kanzlei4you ist jetzt online.

Hallo :-) welche Kosten kann ich zur Hauptforderung zum

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo :-)welche Kosten kann ich zur Hauptforderung zum Mahnbescheid angeben.Kann ich in einem Mahnbescheid Zinsen in Höhe von 6 % ansetzen auch wenn keine vereinbart wurden.Erstelle den Manschend selbst, habe aber ja auch einen Aufwand.Dachte, dass ich so 10 Euro für Porto und 10 Euro für Schreibkosten dazu rechne.Es geht hier um offene Mietforderung von 9 Monatsmieten.Mit freundlichen Grüßen

Sehr geehrte/er Ratsuchende/er,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich in wenigen Minuten beantworte.
Mit freundlichen Grüßen
RAin S.Fröhlich

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank, ***** ***** sich für Justanswer entschieden haben.

Ihre Anfrage beantworte ich wie folgt:

Wenn keine Zinshöhe vereinbart wurde, dann können Sie ab dem Verzug des Schuldners einen Zinssatz von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz ansetzen.

In der Regel ist die Miete ab dem dritten Werktag fällig, sodass Ihr Mieter sich ab dem vierten Tag in Verzug befindet.

Sie können die 1,45 € für das Porto ansetzen und die tatsächlichen Papier, Toner- und sonstigen Kosten. Eine Pauschale in Höhe von 10,- € wird vor Gericht keinen Bestand haben. Nehmen Sie einen Betrag in Höhe von zwei bis drei Euro.

Für weitere Nachfragen stehe ich unter dem Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (3-5 Sterne) würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Susanne Fröhlich

Rechtsanwältin

Kanzlei4you und 2 weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Vielen dank für Ihre Antwort.Entschuldigen Sie die späte Rückmeldung.Mit freundlichen Grüßen