So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 28810
Erfahrung:  Vertragsanwalt des BWE
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen, Sehr geehrte Herren, Mein Vater hat

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen, Sehr geehrte Herren,Mein Vater hat Anspruch aus Mietrückstand und Haugeld.Die Höhe beträgt 3837 EuroEr möchte, dass ich ein Mahnbescheid beim Amtsgericht mit meinem Namen einreiche.Er meint, dass er die Forderung an mich abtreten wird.Die Mieter kennen nur mich und nicht meinen Vater als Vermieter.Ist solches möglich.Eine Abtretung meint er, muss nicht beim Amtsgericht mit eingereicht werden, sondern nur einen ausgefüllten Mahnbescheid.Bedanke ***** *****ür eine Antwort.Mit freundlichen Grüßen

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Natürlich ist so etwas möglich. Mit der Abtretung der Forderung werden Sie Inhaber dieser Forderung und können diese im eigenen Namen gerichtlich durch Klage oder Mahnbescheid geltend machen.

Im gerichtlichen Mahnverfahren müssen Sie die Abtretung nicht vorlegen. Wenn aber der Mieter Widerspruch gegen den Mahnbescheid einlegt und Sie Ihren Anspruch vor dem Streitgericht begründen müssen, dann müssen Sie dem Gericht erklären, dass Sie die Forderung abgetreten erhalten haben und dem Gericht eine Abtretungserklärung vorlegen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Konnte ich Ihnen behilflich sein?

RASchiessl und 2 weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ja sehr :-)ich danke für die klare Antwort.Entschuldigen Sie die verzögerte Antwort.Ich musste kurzfristig was elendigen.Mit freundlichen Grüßen