So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 30626
Erfahrung:  Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo, eine Wohnung sollte am 09.07.15 Zwangsgeräumt werden

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, eine Wohnung sollte am 09.07.15 Zwangsgeräumt werden aber durch ein Neugeborenes wurde Räumungsschutz beantragt und für die Dauer von 3 Monaten gewährt. Eine Verlängerung wurde nicht gewährt, da kein Risiko auf Leib und Seele zu erkennen ist. Nun meine Frage: Der Räumungsschutz läuft nun aus und haben bis dato keinerlei Informationen oder ein Schreiben vom GV erhalten bezüglich eines neuen Termins zur Räumung. Kann der GV nach ende des Schutzes ohne Info an uns die Wohnung räumen kommen?
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Der Gerichtsvollzieher wird die Räumung/Zwangsräumung nicht veranlassen können und dürfen, ohne die hiervon betroffenen Mieter zunächst und vorab zu informieren.

Das bedeutet also, dass eine Zwangsräumung nach Ablauf der gewährten Räumumgsschutzfrist nicht ohne weiteres erfolgen wird.

Die Betroffenen werden von dem Gerichstvollzieher zunächst angeschrieben und Ihnen wird die Möglichkeit gegeben werden, hierzu Stellung zu nehmen und etwaige Einwände vorzubringen.

Sollten Sie keine weiteren Nachfragen haben (Button: "Dem Experten antworten"), geben Sie bitte Ihre positive Bewertung für die anwaltliche Beratung ab (klicken Sie bitte auf die Sterne/bzw. lachenden Smileys/Buttons).

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
ra-huettemann und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

besteht denn noch Klärungsbedarf? Ist das nicht der Fall, darf ich an die Abgabe einer positiven Bewertung erinnern, damit eine Vergütung für die in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgt.

Sie haben eine detaillierte Auskunft zu Ihrem Anliegen erhalten. Ich gehe davon aus, dass Sie auch nicht kostenlos arbeiten!!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt