So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 31909
Erfahrung:  Vertragsanwalt des BWE
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo, ich wohne seit 16 Jahre nur mit einem mündlichen Mietvertrag

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich wohne seit 16 Jahre nur mit einem mündlichen Mietvertrag in einer 2.1/2 zimmer
Wohnung. Die Hauseigentümerin ist jetzt schwer Krank und wird warscheinlich demnägst
Sterben.Wie lange ist die Kündigungsfrist wenn die Erben mir die Wohnung Kündigen?
Es wird warscheinlich eine Erbengemeinschat und die sind sich jetzt schon nicht mehr ganz
grün.
Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank ***** ***** Anfrage.
Nach § 573c BGB haben Sie bei einer Kündigung durch die Erben eine Kündigungsfrist von 9 Monaten.
Achten Sie aber bitte darauf: Die Erben treten nach § 1922 BGB in alle Rechte und Pflichten des Mietvertrages ein.
Das bedeutet auch dass eine ordentliche Kündigung begründet werden muss (Eigenbedarf).
Kann die Erbengemeinschaft Ihnen keinen Kündigungsgrund benennen, dann ist eine ausgesprochene Kündigung der Erben unwirksam und muss von Ihnen nicht beachtet werden.
Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.
Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
RASchiessl und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.