So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 34033
Erfahrung:  Vertragsanwalt des BWE
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Mein freund sein Vermieter hat mich rausgeworfen. ich bin nur

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein freund sein Vermieter hat mich rausgeworfen. ich bin nur Übergangsweise bei ihm da ich eine woche vor der Entbindung stehe und ich nicht allein sein soll. meine frage darf der Vermieter ihm verschriften machen ob er besuch haben darf oder nicht?
Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank ***** ***** Anfrage.
Darf ich Sie fragen:
Wie lange waren Sie denn bei Ihrem Freund?
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

ich bin seit einer woche bei ihm

Sehr geehrte Ratsuchende,
haben Sie vielen Dank ***** ***** Nachricht.
In diesem Falle hat der Vermieter keinerlei Recht Sie herauszuwerfen.
Ihr Freund als Mieter hat das Recht Besuch zu empfangen. Der Besuch kann für die Dauer von 3 Monaten beim Mieter verbleiben, ohne dass es der Zustimmung des Vermieters bedarf (AG Frankfurt/M WuM 1995, 396).
Da Ihr Freund in seiner Wohnung das Hausrecht hat, darf Sie der Vermieter in keinem Falle hinauswerfen. Sie können daher ohne Probleme und auch ohne die Zustimmung des Vermieters die Wohnung wieder betreten.
Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.
Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

sie drohen ihm aber mit Kündigung und deswegen haben wir angst

Sehr geehrter Ratsuchende,
nein, kündigen kann der Vermieter nicht.
Eine Kündigung ist allenfalls dann möglich, wenn Sie die 3 Monate überschreiten oder wenn es zu einer Überbelegung der Wohnung kommen würde (Beispiel: Einzimmerappartment mit weniger als 10 m2 pro Person.
Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.
Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

also müssen wir uns keine Sorgen machen

Sehr geehrte Ratsuchende,
nein, da kann ich Sie beruhigen.
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

und um wieviel kann er die miete mindern es sollte ein Durchbruch gemacht werden wegen der

Küche ( kein Anschluss spüle und Waschmaschine ) umbau sollte vor einzug fertig sein

Sehr geehrte Ratsuchende,
hier handelt es sich um eine neue Frage mit einem neuen Themengebiet (Mietminderung). Ich bitte höflich erst die alte Frage durch eine Bewertung abzuschließen.
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
RASchiessl und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.