So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 24970
Erfahrung:  Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Am Freitag sind unsere neuen Nachbarn eingezogen. Natürlich

Diese Antwort wurde bewertet:

Am Freitag sind unsere neuen Nachbarn eingezogen. Natürlich freuen wir uns sie kennen zulernen und haben Verständnis, dass eine Arbeiten anfallen bis der Einzug erledigt ist. Allerdings sind wir nach vier Tagen schon etwas genervt. Freitag und Samstag war erst nach 23 Uhr ruhe im Hausflur. Sonntag wurde gehämmert. Heute wird immer wieder gehämmert, gebohrt und im Hausflur ist es auch nicht leise. Gerade habe ich mich total erschreckt, weil schon wieder gebohrt wurde. Wir haben ein 5 jähriges Kind, welches gerade eingeschlafen ist und morgen früh wieder auf stehen muss.
Nun unsere Frage, bis wann darf gebohrt, gehämmert etc. werden?
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich wie folgt Stellung nehme.

Die werktäglichen zu beachtenden Ruhezeiten liegen in der Zeit zwischen 22.00 Uhr abends bis 07.00 Uhr morgens sowie mittäglich in der Zeit zwischen 13.00 und 15.00 Uhr.

Die Rechtsprechung geht von weiteren zu berücksichtigenden Ruhezeiten am Wochendende aus, und zwar samstags morgens bis 8.00 Uhr, samstags abends ab 19.00 Uhr und sonntags ganztägig.

Während dieser Ruhezeiten gilt kraft des nachbarlichen Rücksichtnahmegebots die Maßgabe, dass die Lärmeinwirkungen Zimmerlautstärke nicht überschreiten dürfen.

In Ihrem Fall haben die Nachbarn daher an den Tagen Freitag bis Sonntag bereits gegen die oben geschilderten Vorgaben verstoßen.

Sie müssen daher das Bohren und Hämmern auch nur außerhalb der aufgezeigten Zeiten hinnehmen. Sollte daher der Lärm auch noch nach 22.00 Uhr anhalten, so können Sie die Polizei verständigen.

Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben.

Sie bewerten, indem Sie einmal auf einen der Smileys/Buttons klicken - entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service".

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
ra-huettemann und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.