So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchroeter.
RASchroeter
RASchroeter, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 7724
Erfahrung:  Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RASchroeter ist jetzt online.

In einem 6 Fam. Haus habe ich eine Wohnung im EG mit Balkon.

Diese Antwort wurde bewertet:

In einem 6 Fam. Haus habe ich eine Wohnung im EG mit Balkon. Diesen Balkon durfte ich erweitern (ca 1,75 x4 m) und verglasen, als unbeheizten "Wintergarten". Alle Eigentümer waren einverstanden, das Bauamt hat. zugestimmt. Seit 3 J. steht der Wintergarten. Zwischenzeitlich wurden alle anderen Balkone saniert. Alle 6 Eigentümer trugen je nach Eigentumsanteile die Kosten.
Jetzt soll die Teilungserklärung geändert werden.

Ein weiterer Eigentümer hat einen Balkon anbringen lassen, er wohnt im 2. Stock, es war die einzige Wohnung ohne Balkon. Jeder hat die Kosten selbstverständlich selbst übernommen.

Morgen ist die Eigentümerversammlung in welcher das Thema besprochen wird.
Fragen:
Muss die Teilungserklärung durch einen Architekten neu aufgeteilt werden? Wer hat die Kosten zu tragen?
1. Wenn Architekt benötigt
2. Notarkosten
3. Grundbucheintragungskosten?
4. Ändern sich die Wohnungsanteile?
5. Was muss ich dabei beachten?

Vielen Dank,XXXXX

RASchroeter :



Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,



vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

1. Durch das Anbringen des Balkons im zweiten Stock und Ihrer Erweiterung müssen diese Wohnung in der tat neu ausgemessen werden. Die teilungserklärung ist dahingehend zu ändern, dass nunmehr ein größerer Balkon mit einer Verglasung besteht und ein weiterer Balkon angebracht wurde. Soweit sich bei den anderen Wohnung nichts geändert hat, sind nur diese beiden Wohnung neu auszumessen.

2. Sie als auch der andere Eigentümer mit dem neuen Balkon erhalten durch eine neue Teilungserklärung Rechtssicherheit und bestandsschutz für die bisherigen Änderungen am Balkon. Auch wenn jeder Eigentümer der Baumaßnahme zugestimmt hat, ist eine Fixierung in der Teilungserklärung für eine abschließende rechtlliche Klarheit sinnvoll.

3. Für die Änderungen wird meines Wissens kein Architekt benötigt, da es nicht um eine Abgeschlossenheitsbescheinigung der einzelenen Wohnungen geht, sondern nur um die Änderung der Wohnungsanteile. Diese ändern sich durch die beiden Balkons.

Die Notarkosten und die Kosten der Grundbucheintragung haben die Eigentümer anteilig zu trafeb.


RASchroeter :

Im Vorfeld sollten die neuen Wohnungsanteile ermittelt werden. Dies sind dann dem Notar für die Änderung der Teilungserklärung mitzuteilen. Sie sollten darauf achten, dass der Balkon mit seiner Erweiterung und Verglasung in der Teilungserklärung aufgenommen wird.

Dies erleichert Ihnen einen möglichen späteren Verkauf.

RASchroeter :



Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen.


Für eine positive Bewertung wäre ich dankbar (bitte einmal auf den entsprechenden Smiley unter meiner Antwort klicken).


Viele Grüße

Customer:

vielen Dank für die rasche Beantwortung. Konkret zur Ausmessung: Die Wohnungen haben sich ja nicht geändert. Reicht es wenn die Größe des neuen Balkons, und. die Größe des verglasten Balkons angegeben werden ?

RASchroeter :

Ja dies wird aus meiner Sicht ausreichen, wenn alle Eigentümer damit einverstanden sind.

Customer:

habe zu schnell gedrückt und versehentlich versendet.

RASchroeter :

Kein Problem.

Customer:

können sich die restl. sich die Eigentümer gegen eine Beteiligung an den Notarkosten stimmen?

RASchroeter :

Nein, die Kosten sind anteilig durch alle Eigentümer zu tragen.

RASchroeter :



Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen.


Für eine positive Bewertung wäre ich dankbar (bitte einmal auf den entsprechenden Smiley unter meiner Antwort klicken).


Viele Grüße

RASchroeter und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.