So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 40813
Erfahrung:  Vertragsanwalt des BWE
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Darf mein Vermieter jederzeit in den keller oder auf das Grundstück

Diese Antwort wurde bewertet:

Darf mein Vermieter jederzeit in den keller oder auf das Grundstück .Er behauptet ihm steht auch ein Schlüssel zu damit er ein und ausgehen kann wie er will,da er ja Hausrecht besitzt und wir nur Mietrecht.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage.

Darf ich Sie höflich fragen:

Ist Ihnen laut Mietvertrag das Grundstück und der Keller zur Alleinigen Nutzung überlassen worden?






Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.

Ja wir haben das Haus komplett zur alleinigen Nutzung gemietet so lautet auch der Mietvertrag.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank XXXXX XXXXX freundliche Ergänzung.

In diesem Falle ist die Sache eindeutig.

Der Gesetzgeber und die Rechtsprechung haben Ihre Rechte als Mieter sehr stark gestaltet:

Als Mieter erlangen Sie durch das Mietverhältnis ein Besitzrecht an der Mietsache und können infolgedessen grundsätzlich jeden anderen vom Besitz und damit auch vom Betreten der Wohnung ausschließen. Sie sind durch § 858 BGB und durch sein Grundrecht aus Artikel 13 GG (Unverletzlichkeit der Wohnung) geschützt.

Das bedeutet:

Ohne Ihre Zustimmung darf der Vermieter weder Grundstück, noch Keller noch Haus betreten oder Schlösser austauschen oder ähnliches.

Als Mieter haben Sie das Hausrecht!!

Wenn er es trotzdem tut, dann begeht er Hausfriedensbruch nach § 123 StGB was Sie zur Anzeige bringen können.

Sie haben einmal auch das Recht vom Vermieter alle noch vohandenen Ersatzschlüssel herauszuverlangen und auch den Anspruch auf Rückbau Ihres Schlosses im Keller.



Wenn Sie weitere Fragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.




Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Sehr geehrter Ratsuchender,

habe ich Ihre Fragen beantwortet?

Wenn ja, dann würde ich mich über eine positive Bewertung sehr freuen.


Ansonsten fragen Sie gerne nach!



Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt