So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 27924
Erfahrung:  Vertragsanwalt des BWE
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, Ich habe ein Frage, und zwar

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich habe ein Frage, und zwar hatte ich 2012 eine Garage gemietet. diese wurde mir zum 31.10.2013 gekündigt. Schlüsselübergabe war am 25.09.2013. Jetzt möchte der Vermieter noch eine Monatsmiete. Ist des rechtens oder muss ich nicht zahlen?

Mit freundlichen Grüßen

Schneider
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage.

Darf ich Sie höflich fragen:

Ist denn die Garage zwischenzeitlich weiter vermietet?

Wer hat die Übergabe am 25.09.2013 vereinbart. Sie oder der Vermieter?








Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Guten Abend,


 


Ich kann es Ihnen nicht 100%ig sagen ob die Garage wieder Vermietet ist. Aber laut meiner Ex- Nachbarin, ja...


 


Ich habe Persönlich bei dem Vermieter den Schlüssel abgeben und dies mir mit Datum und Unterschrift von seiner Frau bestätigen lassen.


 


Mit freundlichen Grüßen

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank XXXXX XXXXX freundliche Ergänzung.


Grundsätzlich schulden Sie die Miete bis zum Ende der Kündigungsfrist also bis zum 31.10.2013.


Wenn aber der Vermieter die Garage bereits Anfang Oktober weiter vermietet hat, dann konnte er Ihnen das Mietobjekt nicht mehr zur Verfügung stellen.

In diesem Falle waren und sind Sie berechtigt nach § 536 BGB die Miete auf Null zu mindern und die Zahlung der Monatsmiete zu verweigern.

Schreiben Sie also den Vermieter an, berufen Sie sich auf die Nachbarin und teilen mit, dass Ihnen die Garage im Oktober gar nicht mehr zur Verfügung stand, da sie anderweitig vermietet war und Sie somit nach § 536 BGB von der Mietzahlung befreit sind und nicht zahlen werden.


Wenn Sie weitere Fragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.




Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
RASchiessl und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.