So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 29996
Erfahrung:  Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo, wir sind Vermieter einer neuer 4-Familienwohnung (1.05.2013

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, wir sind Vermieter einer neuer 4-Familienwohnung (1.05.2013 Erstbezug).Obwohl die Badezimmer eine Standartausstatung (Spiegel, Waschbecken, Handtuchhalter) hatte, haben die Mieter ein anderen Spiegelschrank, ein anderes Waschbecken und ein Hängeschrank eingebaut, und dafür natürlich die Löcher gebort die Origenalausstattung nich abdeckt.
Jetzt nach nicht mal einem halben Jahr haben die Mieter beschlossen, dass sie doch nicht in einer Wohnung, sondern im Haus wohnen möchten, und bei uns gekündigt. Wir haben angeboten diese Bademöbel abzukaufen, was die Mieter abgelehnt haben. Haben wir nun Mögligkeit austausch der beschädigter Fliesen ihnen in Rechnung zu stellen und zum Beispiel das Geld von der Kaution abziehen?
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Ja, Sie sind berechtigt, die Kosten für den Austausch der beschädigten Fliesen den Mietern in Rechnung zu stellen.

Die Mieter sind verpflichtet, sämtliche durch den damaligen Austausch der Einrichtungen herbeigeführte und bedingte Beschädigungen der Fliesen bei ihrem Auszug aud der Wohnung auch wieder zu beheben.

Wollen die Mieter die Schäden an den Fliesen nicht selbst beheben - oder diese austauschen -, so können Sie von den Mietern den Ersatz sämtlicher Kosten verlangen, die Sie für die Schadensbeseitigung - also den Austausch der beschädigten Fliesen - aufwenden müssen.

Diese Kosten können Sie auch unmittelbar von der Kaution der Mieter in Abzug bringen und einbehalten, denn die Kaution deckt insbesondere solche Ersatzansprüche ab wie den vorliegenden wegen Beschädigung der Mietsache und deren Einrichtungen.


Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben.

Sie bewerten, indem Sie einmal entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service" klicken.


Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
ra-huettemann und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Vielen Dank. Für diese Antwort.

Sehr gern.



Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt