So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 30002
Erfahrung:  Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo Habe soeben von meinem Vermieter einen Eigentümerwechselhinweis

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo
Habe soeben von meinem Vermieter einen Eigentümerwechselhinweis erhalten. Zum 1.5 soll ich meinen Mietzins an ein Konto des neuen Vermieters überweisen. Das scheint mir sehr kurzfristig zu sein und außerdem wurde mir kein Angebot gemacht die Wohnung selbst zu kaufen.
Meine Fragen:
1.kann ich auf ein Vorkaufsrecht pochen (wohne seit 15 Jahren in der Wohnung) obwohl der Verkauf bereits an den neuen Eigentümer bereits erfolgt ist? Habe mein Kaufinteresse mündlich beim damaligen Vermieter angekündigt und um ein Angebot gebeten. Ist nicht erfolgt.
2. Meine Mietkaution von damals wurde an den neuen Eigentümer überwiesen was ich als Einverständniserklärung zurücksenden soll. Kann ich das bedenkenlos unterschreiben?
3. Habe ich im Fall das ich kurzfristig eine neue Wohnung finde ein Sonderkündigungsrecht, d.h. unmittelbar umziehe ohne mich an die 3 Monate zum Quartalsende zu halten?
MFG
Hermann Preiss
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

1.) Vorkaufsrecht

Ein Vorkaufsrecht steht Ihnen als Mieter nur unter den Voraussetzungen des § 577 BGB zu:

Werden vermietete Wohnräume, an denen nach der Überlassung an den Mieter Wohnungseigentum begründet worden ist oder begründet werden soll, an einen Dritten verkauft, so ist der Mieter zum Vorkauf berechtigt.

Die Inanspruchnahme eines Vorkaufsrechts Ihrerseits setz also zunächts voraus, dass zeitlich erst nach der Vermietung an Sie Wohnungseigentum an der Wohnung begründet worden wäre. Sollten diese Voraussetzungen vorliegen, so teilen Sie mir dies bitte kurz mit.

2.) Kaution

Ja, es ist üblich, dass in Kaufverträgen über vermietete Objekte eine entsprechende Kautionsübertragungsklausel aufgenommen wird. Ihre Rechte als Mieter hinsichtlich einer späteren Rückzahlung der Kaution werden hierdurch nicht berührt.

3. ) Sonderkündigung

Nein, ein Sonderkündigungsrecht steht Ihnen aufgrund des Verkaufes der Wohnung nicht zu. Sie sind vielmehr an die ordentliche dreimonatige Kündigunsfrist aus § 573 c BGB gebunden, es sei denn, Sie vereinbaren mit dem Vermieter eine vorzeitige Entlassung aus dem Mietvertrag auf der Grundlage eines Aufhebungsvertrages.



Fragen Sie bei Unklarheiten bitte nach: Um mir zu antworten, nutzen Sie bitte ausschließlich die Nachfragefunktion "Antworten Sie dem Experten".

Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen haben, denn nur so erhalte ich die für die Rechtsberatung vorgesehene Vergütung.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Seien Sie so freundlich, und geben Sie eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben, denn nur so erhalte ich die für die Rechtsberatung vorgesehene Vergütung.

Sie können nach Abgabe einer positiven Bewertung selbstverständlich jederzeit kostenfrei Nachfragen stellen.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
ra-huettemann und 3 weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.