So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an abogado_berlin.
abogado_berlin
abogado_berlin, Abogado
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 1310
Erfahrung:  Master of Laws
47081509
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
abogado_berlin ist jetzt online.

wir haben in dem 1500qm großen Garten unseres gemieteten Einfamilienhauses 4 Birken gepfla

Beantwortete Frage:

wir haben in dem 1500qm großen Garten unseres gemieteten Einfamilienhauses 4 Birken gepflanzt.
Die Vermieterinnen verlangen nun das Entfernen. Ist das korrekt?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  abogado_berlin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

danke XXXXX XXXXX Anfrage, die ich wie folgt beantworte:

ist dies im Mietvertrag geregelt?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Nein, im Mietvertrag ist der Garten mitvermietet, ohne besondere weitere Regelungen.
Wir leben in NRW, Bielefeld, ohne Baumsatzung.
Experte:  abogado_berlin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Wenn keine Vereinbarung getroffen wurde, dann sollten Sie zwar bepflanzen können, wenn durch diese Bepflanzung keine Beschädigung an die Substanz des Bodens bzw. Gebäudes zufügen, oder Einrichtungen beschädigen können. Dafür bedarf es aber der Erlaubnis des Vermieters. Von daher sollte die Aufforderung des Vermieters berechtigt sein.

Die Bäume gehen auch in sein Eigentum, da diese wesentliche Bestandteile des Grundstücks werden.

Ich hoffe, Ihnen geholfen zu haben und bitte um Akzeptierung meiner Antwort.

abogado_berlin und 2 weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.