So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Mein lebensgef hrte hat seine Tochter( inzwischen 19 Jahre

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein lebensgefährte hat seine Tochter( inzwischen 19 Jahre ) mit in die Beziehung gebracht.Seid sie letztes Jahr bei ihrer Mutter war macht si uns das Leben schwer.Wir wohnen in einen Mietshaus und möchten die Tochter nun vor die Tür setzen.Meine Frage: Welche Rechte hat die Tochter in diesem Mietshaus,da sie nur gemeldet,aber nicht im Mietvertrag steht
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Frage beantworte ich wie folgt:

Zunächst ist festzustellen das die Tochter volljährig und damit eigenverantwortlich ist.

Die bisherige kostenlose Überlassung eines Zimmers bzw. die Mitbenutzungsmöglichkeit stellt rechtlich eine Leihe dar.

Eine Leihe kann jederzeit ohne Grund beendet werden, es sei den es ist eine bestimmte Dauer bestimmt. Ab auch dann käme unter den gegebenen Umständen eine fristlose Kündigung in Frage.

Die Tochter kann also unter Gwährung einer angemessenen Räumungsfrist der Wohnung verwiesen werden. Angemessen dürfte eine Frist von 2-4 Wochen sein. Bei der Bemessung ist zu berücksichtigen, ob eine anderweitige Unterbringung kurzfristig gewährleistet werden kann oder nicht.

Zu beachten ist aber auch, ob sich die Tochter noch in der Ausbildung befindet oder nicht. Sollte diese noch über keine abgeschlossene Ausbildung und damit über kein eigenes Einkommen verfügen, hat diese Anspruch auf Unterhalt gegen die Eltern.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen einen angemessenen Überblick über die rechtliche Situation geben. Fragen Sie bitte nach, wenn etwas unklar geblieben ist.
troesemeier und 2 weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.