So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dieter Penner.
Dieter Penner
Dieter Penner, Kfz-Meister
Kategorie: Mercedes
Zufriedene Kunden: 1597
Erfahrung:  ich bin seit 1978 Kfz. Meister und seit 1990 freiberuflicher Kfz. Sachverständiger.Ich verfüge über 45 Jahre Erfahrung mit verschiedenen Marken: Nissan, Honda, VW, Audi, BMW.
113354118
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mercedes hier ein
Dieter Penner ist jetzt online.

Hallo ich habe ein Problem an meinem Mercedes W204 250 CDI

Kundenfrage

Hallo
ich habe ein Problem an meinem Mercedes W204 250 CDI BJ 2011, 178500 Km
es wird der Fehlercode PO0299 Aufladung ungenügend angezeigt
Es wurden nun schon alle Unterdruck Schläuche ausgetauscht
Einer war auch defekt
Der Fehler tritt nun wieder auf:
Fachassistent(in): Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht?
Fragesteller(in): Beim Kaltstart fehlt dem Motor Leistung
Nach kurzer Warmlaufphase ist die Leistung voll da der Meschaniker hat alle unterdruckschläuche gewechselt
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Kfz-Mechaniker mitteilen wollen?
Fragesteller(in): wie schon gesagt
es ist nur im kalten zustand
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Mercedes
Experte:  Dieter Penner hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Ratsuchender

Vielen Dank ***** ***** sich mit Ihrem Anliegen an JustAnswer gewandt haben.

Mein Name ist Dieter Penner und ich bin seit 1978 Kfz. Meister und ab 1990 freier Kfz.Sachverständiger mit Berufserfahrung von verschiedenen Automarken wie zB.Nissan, Honda, VW, Audi und BMW. Ich möchte versuchen Ihnen bei dem Problem Ihres Fahrzeuges zu helfen.

hallo, guten Tag

zu Ihrer Frage: hier sollte einmal der Anschluss der großen Unterdruckdose die auf dem

Lader sitzt verfolgt werden. Es ist möglich das dieser Unterdruckschlauch auf der linken

unteren Motorseite beschädigt ist. Erklärung das dieses Problem nur nach Kaltstart auftritt

ist das sich der Schlauch im warmen Zustand ausdehnt und so die Undichtigkeit nicht mehr

auffällt.

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Hallo Herr Penner,
herzlichen Dank für Ihre Antwort.
Wie schon geschrieben, hat meine Werkstatt, alle Unterdruckschläuche gewechselt.
Kann man einen Fehler am Steuergerät ausschließen?
Was käme hier noch in Frage.
Freue mich über Ihre Antwort!
Beste Grüße
Ulrich Laux
Experte:  Dieter Penner hat geantwortet vor 27 Tagen.

Also ganz ausschließen kann ich das nicht, es ist zwar ungewöhnlich aber als nächstes wäre vielleicht ein Software Update zu empfehlen.

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Hallo Herr Penner,
ganz klar, es ist schwer eine Ferndiagnose zu stellen.
Das Unterdrucksystem, vom Bi-Turbo ist durchaus komplex.
Welche Vorgehensweise würden Sie empfehlen?
Wir stehen alle ein wenig Ratlos der Sache gegenüber:
Wie schon beschrieben, beim ersten Start, entwickelt der Motor nicht das volle Drehmoment.
Nach einer kurzen Zeit steht die Leistung wiedr voll an.
Vorausgesetzt man dreht nicht über ca. 2000U/min
Ansonsten geht der Moter in Störung.
Wenn der Wagen Tagsüber bewegt wird, tritt der Fehler nicht mehr auf.
Leistung liegt auch immer an.
Experte:  Dieter Penner hat geantwortet vor 27 Tagen.

Ok, gehen wir das Ganze doch einmal logisch an. Wenn das UnterdrucksStem sowie die Unterdruckdosen in Ordnung sind und dann trotzdem oberhalb 2000 Upm die Warnleuchte brennt, gibt es meiner Meinung nach nur 2 mögliche Fehler:

1. Ein Drucksensor ist defekt oder liefert ein falsches Signal.

2. Ein Turbolader baut nicht genug Druck auf, was über einen Tester aber festgestellt werden kann.

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Die Unterdruckdosen wurden noch nicht in Augenschein genommen.
Nur die Schläuche wurden gewechselt
Wie viele Drucksensoren gibt es im System?
Experte:  Dieter Penner hat geantwortet vor 27 Tagen.

Es gibt 2 Sensoren und jeweils eine große Unterdruckdose für jeden Turbo.

Experte:  Dieter Penner hat geantwortet vor 26 Tagen.

Entschuldigung für meine späte Meldung, aber ich bin gerade im Urlaub, möchte Ihnen dennoch bei dem Problem Ihres Fahrzeuges helfen.

Dann bleiben ja nur noch die Unterdruckdosen, oderoder tatsächlich ein Defekt am Steuergerät über.