So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dieter Penner.
Dieter Penner
Dieter Penner, Kfz-Meister
Kategorie: Mercedes
Zufriedene Kunden: 304
Erfahrung:  Expert
113354118
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mercedes hier ein
Dieter Penner ist jetzt online.

SLK R171 am 29.9. zur großen Inspektion. Fachassistent(in):

Diese Antwort wurde bewertet:

SLK R171 am 29.9. zur großen Inspektion.
Fachassistent(in): Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht?
Fragesteller(in): Am 8.10. bei TÜV durchgefallen da Hinterachse durchgerostet. Wie kann das sein und ist eine Kulanzlösung möglich? Vielen Dank für die Antwort.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Kfz-Mechaniker mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Der TÜV sagte, das wäre auf jeden Fall über Kulanz zu regeln.

Sehr geehrter Ratsuchender

Vielen Dank ***** ***** sich mit Ihrem Anliegen an JustAnswer gewandt haben.

Mein Name ist Dieter Penner und ich bin seit 1978 Kfz. Meister und ab 1990 freier Kfz.Sachverständiger

mit Berufserfahrung von verschiedenen Automarken wie zB. Nissan, Honda, VW, Audi und BMW.

Ich möchte versuchen Ihnen bei dem Problem Ihres Fahrzeuges zu helfen.

Hallo

Sie sollten auf jeden Fall bei einer Vertragswerkstatt vorstellig werden

und diesen Mangel auf Berufung der Fahrsicherheit Ihres Fahrzeuges

reklamieren.

Da aber die Kulanzregelung eine kann und keine Muss Regelung ist

steht es Mercedes frei die Kulanzregelung voll, teilweise oder nicht

anzuerkennen.

Wenn ich Ihnen mit meiner Antwort behilflich sein konnte

bitte ich Sie um eine positive Bewertung.

mfg

Dieter Penner

Kunde: hat geantwortet vor 4 Tagen.
Danke für Ihre Antwort, hilft aber nicht wirklich.

eine positivere Antwort kann ich Ihnen leider nicht geben, da

die Entscheidung über eine Kulanzregelung allein beim Hersteller

liegt. Sie können sich nur bei der Reklamation auf einen versteckten

für Sie als Fahrzeuginhaber nicht erkennbaren Mangel berufen welcher

bei diesem aufgetretenen Schaden auch zu einem Unfall mit Personen-

schäden führen könnte.

Dieter Penner und weitere Experten für Mercedes sind bereit, Ihnen zu helfen.