So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MechanikerTom.
MechanikerTom
MechanikerTom, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Mercedes
Zufriedene Kunden: 3973
Erfahrung:  Mechaniker
26559809
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mercedes hier ein
MechanikerTom ist jetzt online.

Hallo, Guten Tag, Fachassistent(in): Was haben Sie bisher

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, Guten Tag,
Fachassistent(in): Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht?
Fragesteller(in): 17:23 04.09.2021Hallo, wir haben eine S-Klasse 400 d 4matic gekauft. Bj. 10/18, 90500 km. Vor Übergabe hat der freie Händler TÜV gemacht. Darin steht: Erkannte, aber nicht behobene Mängel Kontrollleuchte Motordiagnose. Jetzt wollen wir natürlich, dass der Händler das vorher bei MB prüfen/auslesen läßt. Ist es möglich festzustellen, wann der Fehlercode auftrat und wie oft. Ist es ebenso möglich, falls der Händler vor der Prüfung bei MB die Fehlercodes löscht, zu erkennen, wann dies gemacht wurde bzw. dies zu beweisen. Wir würden das Fahrzeug natürlich nicht einem voraussichtlichen zeitnahen Schaden übernehmen wollen. Was raten Sie uns? Es kann ja auch sein, dass alles i.O. ist. Vielen Dank ***** *****ß an die Experten
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Kfz-Mechaniker wissen sollte?
Fragesteller(in): Zunächst nicht

Sehr geehrter Ratsuchender,

mein Name ist Tom und ich bin seit über 20 Jahren Mechaniker. Ihre Anfrage habe ich hier bei JustAnswer gelesen und möchte versuchen Ihnen zu helfen.

Wichtig wäre hier den Fehlercode (P,U oder C Code) zu wissen der ausgelesen wurde. Anhand dieses kann man feststellen, was defektist oder gerade ein Problem hat.

Leider kann man nicht erkennen, ob ein Fehler bereits gelöscht wurde, wann er auftrat oder ob er schon länger vorhanden ist/war.

Ich persönlich würde beim Aufleuchten der MKL immer vorsichtig sein, denn es kann von einer Zündkerze bis zum Motorschaden alles dabei sein.

Wenn Sie mir den Fehlercode mitteilen, kann ich Ihnen mitteilen, ob es um einen kleinen oder großen Schaden geht. Vielen Dank.

Für weitere Fragen hierzu stehe ich Ihnen natürlich jederzeit gerne zur Verfügung. Über eine Bewertung meiner Antwort (Sterne über der Frage) würde ich mich sehr freuen, damit ich meinen Service auch weiterhin anbieten kann.

Vielen Dank.

Gruß

MechanikerTom

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Hallo Tom, Danke für die Antwort.
Dann müssen wir erstmal abwarten, wie der Händler reagiert uns ob er überhaupt bereit ist, bei MB alle Fehlercodes auslesen zu lassen.
Was wäre den in Kurzfom Code P, U oder C, damit wir eine Vorstellung haben, was da Gegenstand der Kommunikation mit dem Händler wäre.Es geht ja erst am Montag darum, ob der Händler zu einer evtl. nötigen Instandsetzung auf seine Kosten bereit wäre (Gewährleistung).
Der Händler hat den Wagen wohl in Kommision weiterverkauft und vermutlich auch keine Ahnung davon gehabt.Der Wagen zeigte ja beim Fahren keine Auffälligkeiten bzw. keine leuchtende MKL.
Lediglich viel auf, das der Wagen auf der AB beim Beschleunigen auf 200 km/h ein Vibrieren im Lenkrad hatte.
Daraufhin wurden mit dem TÜV auch die Räder gewuchtet.Da ich keine Erfahrung mit der S-Klasse habe, könnte es auch was Anderes sein, was mit der MKL zu tun hat.
Den Wagen sind wir dann ja nicht mehr gefahren bzw. haben ihn noch nicht abgeholt.Die ganze Panik entstand ja durch den TÜV-Hinweis, obwohl der TÜV ohne Beanstandung ausgewiesen ist.
Der Hinweis muss ja aus dem System des Wgens kommen.Es besteht vom Vorbesitzer noch eine MB Junge Sterne Garantie bis 06/12/2021.
Wäre das ein möglicher Garantiefall. Dann könnten sich ja alle entspannen.Wir möchten den Wagen schon haben, aber ohne zeitnahe Reparatur durch Motorschaden etc. zu unseren Lasten.
Vielleicht sollten wir doch auch gleich juristischen Rat einholen.Ihnen vielen Dank für Ihre Unterstützung und weiter ein schönes Wochenende.
Gruß MH
Sehr geehrter Ratsuchender,P-Code ist immer ein Bauteil, C-Code ein Verbindungsproblem und U-Code immer Stromprobleme.Der Händler sollte vor Verkauf den Wagen auslesen lassen, zwecks Gewährleistung/Garantie.
Das wäre in dessen und Ihrem Interesse angemessen.Wenn ich den/die Fehlercode habe, kann ich diese Garage (Garantie) beantworten, vorher leider nicht, da ich nicht weiß, was defekt ist.Ich bin über diesen Chat jederzeit für Rückfragen zu erreichen.Gruß
MechanikerTom
MechanikerTom und weitere Experten für Mercedes sind bereit, Ihnen zu helfen.