So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MechanikerTom.
MechanikerTom
MechanikerTom, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Mercedes
Zufriedene Kunden: 2392
Erfahrung:  Mechaniker
26559809
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mercedes hier ein
MechanikerTom ist jetzt online.

Mein CLK 280 Cabrio mit EG Typengenehmigung vom 18.08.2006

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein CLK 280 Cabrio mit EG Typengenehmigung vom 18.08.2006 und Motor Nr.:272***-**-****17 geht während der Fahrt aus. Motor aus , Lenkunterstützung aus etc. Wagen wurde früher mal auf Fehler P0272 ausgelesen. Dann immer mal wieder MOtorkontroll Leuchte an. War erst am 30.07. bei Mercedes , da ich Angst bekommen habe. Mann konnte nichts finden , da kein akuter Fehler ausgellesen werden konnte. Man hat 160,- € für nix kassiert , mit dem Hinweis , dass der wagen ja schon alt ist.

Meine Frage ist , fällt der Wagen noch in das Problem mit der Abnutzung Kettenrad , oder ist es etwas Anderes ? J

Motoir macht beim 1. Anlassen Geräusche wie eine kleine Kreissäge , hört dann aber nach 2 Min wiedewr auf. Außerdem Probleme beim Anlassen.

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Motorkontroll Leuchte geht meist an , wenn ich eine ländere Strecke gefahren bin meist ca. 600 km. Wenn ich den Wagen dann beim 4. Mal angelassen habe ist sie meist wieder erloschen. Mercedes Werkstatt fragt dann immer , ob der Wagen bereits im Notprogramm fährt. Da das nicht der Fall ist , bekomme ich einen späteren Termin. Da bis zu dem Termin die Lampe wieder aus ist , hat es für Mercedes keinen Sinn , da dann kein Fehler auszulesen ist ;-(
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitag von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
leider haben wir noch immer keinen Experten für Ihre Frage finden können.
Bitte teilen Sie uns mit, ob Ihre Frage erneut allen Experten zur Verfügung gestellt,- oder geschlossen, werden kann?
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Ich bitte Sie mein Anliegen zu beantworten.

Sehr geehrter Ratsuchender,

mein Name ist Tom und ich bin seit über 20 Jahren Mechaniker. Ihre Anfrage habe ich hier bei JustAnswer gelesen und möchte versuchen Ihnen zu helfen.

Ich denke der Fehlercode, den Sie angeben, der ist noch nicht wieder hergestellt.

kurz erklärt:

Was sind die Symptome des P0272-Codes?

  • Ein Motor, der im Leerlauf läuft - dann ausgeht
  • Ein Motor, der aussetzt
  • Das Fahrzeug kämpft mit Beschleunigung

Die Check Engine Light wird wahrscheinlich ebenfalls aufleuchten, aber bei einigen Modellen muss das Problem mehr als einmal auftreten, bevor dies eintritt - das scheint bei Ihnen der Fall zu sein.

Dieser Code bedeutet, dass das PCM (Powertrain Control Module) festgestellt hat, dass die Referenzspannung in der Einspritzdüse des Zylinders Nr. 4 außerhalb des zulässigen Bereichs liegt. Grundsätzlich hat jede Marke und jedes Modell einen akzeptablen Bereich für diese vom Hersteller vorgegebene Spannung.

Wird die Spannung zu hoch oder zu niedrig, wird dieser Code gespeichert.

Wenn ein Einspritzventil nicht die benötigte Leistung erhält, bedeutet dies, dass dem entsprechenden Zylinder auch nicht der benötigte Kraftstoff zugeführt wird.

Dies bedeutet eine schlankere Kraftstoffmischung. Das PCM reagiert darauf, indem es versucht, eine reichere Mischung im Rest der Maschine zu schaffen.

Obwohl dies eine vorübergehende Lösung darstellt, wird die Kraftstoffeffizienz automatisch leiden. Ebenso muss Zylinder Nr. 4 wegen seiner mageren Mischung härter arbeiten, was bedeutet, dass sich der Zylinderkopf erwärmt und möglicherweise irgendwann beschädigt wird.

(das ist auch der Grund, warum MB immer fragt, ob der Wagen im Notlauf geht)

Die Kettenradproblematik besteht/bestand bei folgenden Motoren:

M272 KE25 (E230, E230T)

M272 KE30 (E280, E280 4Matic, E280T, E280T 4Matic)

M272 KE35 (E350, E350 4Matic, E350T, E350T 4Matic)

M272 DE35 (E350 CGI, E350T CGI)

Sie schreiben "Motoir macht beim 1. Anlassen Geräusche wie eine kleine Kreissäge"

- haben Sie eine Steuerkette/Lager? (ich kann Ihren Motorcode hier nicht verwenden, benötige also die Infos von Ihnen.

Für weitere Fragen hierzu stehe ich Ihnen natürlich jederzeit gerne zur Verfügung. Über eine Bewertung meiner Antwort (Sterne über der Frage) würde ich mich sehr freuen, damit ich meinen Service auch weiterhin anbieten kann.

Vielen Dank.

Gruß

MechanikerTom

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Hallo vielen Dank für die Antwort . Betr. des Fehlers , ist mir damit geholfen , die Einspritzdüse auszutauschen oder zu reinigen ? Oder nur den Nockenwellensensor tauschen ? Ich habe lt. Info der Werkstatt wohl eine Steuerkette. Mein Wagen ist ein CLK 280 Cabrio mit EG Genehmigungs Datum 18.08.2006. Die Motor Nummer Ist 272***-**-****17 mit den Nummern , die Sie angeben , kann ich nichts anfangen , wobei M272 ( ich denke das heißt Motor 272 ) mit meiner Anfangs Motor Nummer übereinstimmt. Können Sie das mit der Motor Nummer nochmal versuchen zu klären ? Wäre echt wichtig , ob hier der Mangel am Zahnrad vorliegt.
Vielen Dank

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Nachricht an mich.

- hier sollte eine Reinigung als erstes versucht werden, denn der Tausch ist doch sehr aufwendig und teuer.

- der Nockenwellensensor ist wohl weniger Ihr Problem, denn der hätte bereits einen eigenen Fehler hinterlegt.

- Meine Frage zielte eben genau darauf ab, ob das eventuell auch die Lager Ihrer Steuerkette sein könnten. Wenn der Wagen länger als 2-3 min dieses Geräusch beim Starten von sich gibt, sollte hier tatsächlich seitens MB nachgeschaut werden.

Richtig M272 ist die Motornummer, aber soweit ich jetzt weiss, haben Sie einen W209. Der W209 ist der CLK und wurde nur als Coupe (C209) und als Cabriolet (A209) gebaut.

Betroffen waren aber das was von mir beschrieben: E230, E230T z.B. des M272 KE25. Oder im E280, E280 4Matic, E280T, E280T 4Matic der M272 KE30.

Somit glaube ich nicht, dass hier ein Mangel am Zahnrad vorliegt. Auch das hätte Ihnen MB mit Sicherheit mitgeteilt, da es hier wohl auch Sammelklagen gab.

Für weitere Fragen hierzu stehe ich Ihnen natürlich jederzeit gerne zur Verfügung. Über eine Bewertung meiner Antwort (Sterne über der Frage) würde ich mich sehr freuen, damit ich meinen Service auch weiterhin anbieten kann.

Vielen Dank.

Gruß

MechanikerTom

MechanikerTom, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Mercedes
Zufriedene Kunden: 2392
Erfahrung: Mechaniker
MechanikerTom und weitere Experten für Mercedes sind bereit, Ihnen zu helfen.