So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MechanikerTom.
MechanikerTom
MechanikerTom, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Mercedes
Zufriedene Kunden: 2647
Erfahrung:  Mechaniker
26559809
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mercedes hier ein
MechanikerTom ist jetzt online.

Mercedes V Klasse 250 4 Matic Modell 2018 hat Wasser gezogen

Diese Antwort wurde bewertet:

Mercedes V Klasse 250 4 Matic Modell 2018 hat Wasser gezogen über den Luftfilter Fahrzeug sprang erst nicht an und jetzt läuft er ruckelt raucht weiß nagelt und lässt sich höchstens noch mit 50 km/h fahren starker Leistungsverluste
JA: Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht?
Customer: Luftfilter raus alles gesäubert
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Kfz-Mechaniker wissen sollte?
Customer: Ich habe alles geschrieben

Sehr geehrter Ratsuchender,

mein Name ist Tom und ich bin seit über 20 Jahren Mechaniker. Ich habe Ihre Anfrage hier auf JustAnswer gelesen und möchte versuchen Ihnen zu helfen.

Sie schreiben, Sie haben über den Luftfilter Wasser gezogen, so dass der weiße Qualm schon mal erklärt ist, dass ist das Wasser, was er nun noch verbrennt. Durch den Wassereintritt hat der Wagen nun einen anderen HUB. Das heißt, er zündet gerade zu früh und es nagelt.

Hier findet keine vernünftige Verbrennung mehr statt, das WASSER MUSS raus.

Ist es ein Diesel - Glühkerzen raus und mit Saugpumpe das Wasser hier raus saugen.

Ist es ein Benziner - Zündkerzen raus, ebenfalls mit Saugpumpe Wasser raus saugen.

Hier besteht bei beiden die Gefahr der Korrosion.

Früher haben wir das so gemacht, dass wir den einfach laufen ließen, allerdings geht das bei den neuen Autos so leider nicht mehr, so dass die Saugpumpe ran muss.

Es tut mir Leid, dass ich Ihnen zum Neuen Jahr keine bessere Nachricht mitteilen kann, hoffe aber, dass ich Ihnen weiterhelfen konnte.

Für weitere Fragen hierzu stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Über eine Bewertung meiner Antwort (Sterne über der Frage) würde ich mich sehr freuen.

Gruß

MechanikerTom

MechanikerTom und weitere Experten für Mercedes sind bereit, Ihnen zu helfen.