So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MechanikerTom.
MechanikerTom
MechanikerTom, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Mercedes
Zufriedene Kunden: 800
Erfahrung:  Mechaniker
26559809
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mercedes hier ein
MechanikerTom ist jetzt online.

Hallo, ich besitze einen Mercedes r 129 .....300-24 V

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
ich besitze einen Mercedes r 129 .....300-24 V Baujahr Januar 1992
Der Motor geht nach dem Starten gleich wieder aus, wenn ich , nachdem er angesprungen ist etwas mit dem Gaspedal arbeite, läuft er und hat auch einen guten Leerlauf. Das ganze ist unabhängig von außen und Motortemperatur. Was könnte die Ursache sein?

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage bei JustAnswer, ich möchte versuchen Ihnen zu helfen.

Während ich mich mit Ihrer Anfrage beschäftige, bitte ich um kurze Geduld.

Gruß

MechanikerTom

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Geduld abzuwarten.

Hier kommen zwei Komponenten in Betracht, die Defekt sein könnten.

- Luftmassenmesser

- Drosselklappenpotentiometer

Meine Vermutung geht allerdings eher in die Richtung Potentiometer, da Sie vom Ruckeln und Leistungsabfall nichts geschrieben haben, welches Symptome des Luftmassenmessers noch wären.

Beim Drosselklappenpotentiometer wird der Öffnungswinkel der Drosselklappe mit Hilfe eines regelbaren Widerstandes erfasst. Da der Öffnungswinkel und der Widerstandswert in einem festen Verhältnis zueinander stehen, kann die Motorelektronik jederzeit den Winkel der Drosselklappe erkennen. Außerdem wird die Winkelgeschwindigkeit erfasst. Die Winkelgeschwindigkeit ist die Zeit, in der die Änderungen des Drosselklappenwinkels stattfinden. Erfolgt eine schnelle Veränderung, beispielsweise durch schnelles Durchtreten des Gaspedals, spritzt die Motorelektrik mehr Kraftstoff ein, um gute Beschleunigungswerte zu erzielen.

(dies würde das Spiel mit dem Gaspedal bestätigen)

Der Drosselklappensensor/Potentiometer ist dafür zuständig, den Öffnungswinkel der Drosselklappe zu erfassen und diese Information in Form eines elektrischen Signals an das Motorsteuergerät weiter zu leiten.

Meine Empfehlung hier wäre nun der Wechsel des Potentiometers und die Reinigung der Drosselklappe, dann sollte der Wagen auch ohne Gaspedalübungen wieder normal laufen.

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung Ihrerseits sehr freuen, damit ich meinen Service weiter anbieten kann.

Gruß

MechanikerTom

MechanikerTom und weitere Experten für Mercedes sind bereit, Ihnen zu helfen.