So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an experteer.
experteer
experteer, Kraftfahrzeugtechnikermeister
Kategorie: Mercedes
Zufriedene Kunden: 4701
Erfahrung:  Kfz-Sachverständiger, Fachkundenachweis Airbag, Fachkundenachweis Klimaanlagen, Fachkundiger HV eigensichere Fahrzeuge (Elektro und Hybrid)
77184159
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mercedes hier ein
experteer ist jetzt online.

Ich habe ein Mercedes W212 Baujahr 2011 E Klasse 250 CGI 204

Diese Antwort wurde bewertet:

ich habe ein Mercedes W212 Baujahr 2011 E Klasse 250 CGI 204 PS Motornummer 271.820. Der Motor hat ein Motorschaden. Nun möchte ich ein gebrauchten Motor kaufen dieser Motor hat die Motornummer 271.860 und hat 184 PS. Wollte fragen wie sich die Motoren unterscheiden. Ob ich diesen einbauen kann und meine Nebenagregate passen.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage auf Justanswer.

Ihre Frage ist keine einfache, ich muss erst etwas recherchieren wo die bauartbedingten Unterschiede liegen um sagen zu können ob der Motor verwendet werden kann oder nicht.

Ich bitte um etwas Geduld, ich melde mich später in diesem Chat mit der Antwort.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Sind Sie sich Sicher dass Sie die Motornummern nicht vertauscht haben?

Der 271.860 hat normalerweise 204PS und ist im E250, der 271,820 im E200

Also, der Grundmotor ist erst einmal der gleiche, daher ist zu erwarten dass die Anbauteile auch passen, allerdings unterscheiden Sich die Motoren im Inneren ( Reibundverhalten, Schwungrad Kurbelwellenlagerdurchmesser usw.).

Weiterhin hat der E250 eine andere Einspritzstrategie als der E200, die Mehrleistung würde den Motor auf dauer zerstören, wobei schon von Anfang an davon ausgegangen werden muss, dass der E200 Motor nicht gut laufen wird.

Der Einbau wäre nur möglich wenn Sie den gesamten Kabelbaum dazu bekommen, jetzt ist aber das Problem, dass Sie auch das passende Steuergerät benötigen, dieses ist aber mit dem ursprünglichen Fahrzeug verheiratet und kann nicht an ein anderes Fahrzeug angepasst werden, somit wäre ein komplett neues Steuergerät fällig welches bei MB programmiert werden müsste. Das treibt die Kosten so in die Höhe dass sich das Ganze nicht lohnt.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Nein habe die Nummern nicht vertauscht
also auf meinem Motor der einen Schaden hat steht die nummer 271.820 (204ps) wenn ich aber im internet die VIN Nummer eintrage erscheint die Motornummer 271.860. ich möchte nur den Kompletten Motorblock sowie Zylinderkopf tauschen, die Nebenagregate werden von meinem Alten in den Neuen mit der nummer 271860 (normalerweise 184ps) umgebaut. Beide Motoren sind mit einem Turbo versehen. Bei Wikipedia haben beide Motoren 1796ccm Hub 82x85mm und werdenbeide mit M 271 DE 18 AL bezeichnet . Deshalb verstehe ich nicht wo der unterschied sein soll. Ich dachte das vielleicht nur im Steuergerät der 184ps gedrosselt ist und wenn ich mein Steuergerät anschliese dieser dann 204 ps hat

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Ok Sie haben die Nummer ja vor sich.

Die Motoren werden zwar durch das Steuergerät in der Leistung begrenzt, aber sind auch im inneren etwas anders. Die Motoren haben beide den gleichen Hub und den gleichen Hubraum, das ist richtig, allerdings sind bei dem schwächeren Motor leicht andere Teile verbaut, so sind z.B. Die Lagerschalen der Kurbelwelle in der Materialzusammensetzung etwas anders usw.. Es sind Kleinigkeiten, z,B, auch schwächere Kolbenringe, eine andere Härteklasse der Kurbelwelle an sich. Alles dass sind so Kleinigkeiten die den Motor auf dauer schädigen wenn Sie diesen mit 204PS betreiben. Wären die Motoren komplett identisch hätten diese auch dir gleiche Motornummer nach dem Punkt. Vor dem Punkt bezeichnet den Grundmotor ( Hubraum und Hub) , nach dem Punkt die Nummer die Feinheiten des Motors ( Leistungsklasse usw).

Geben Sie mir bitte einmal die VIN des Fahrzeuges.

Sind Sie Erstbesitzer des Fahrzeuges?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
VIN vom meinem alten Motor WDD2122471A414526
VIN vom Motor den ich kaufen möchte WDD2122481A484767Sie schreiben das der eine Motor schwächer ist vom Innenleben wie der andere, aber welcher ist nun schwächer abgesehen von der PS anzahl 212820 oder 212860 von innenleben usw?
Denn am anfang haben Sie geschrieben ob ich die Nummern vertauscht habe also das der 860 204 ps haben müsste und der 820 184

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Ich checke kurz die VINs und kläre das Ganze gleich auf.

Sind Sie Erstbesitzer des Wagens?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
nein erster war mercedes ,dann einer privat und jetzt ich

Die Vin WDD2122471A414526 ist mit dem 271.860 ab Werk ausgestattet gewesen.

Auch die Vin WDD2122481A484767 ist ab Werk mit dem 271.860 ausgestattet gewesen.

Der 271.860 ist der 204PS Motor

Der 271.820ist der 184PS Motor, das steht auch so auf Wikipedia ( Was mit den Angaben im WIS ( Werkstattinformationssystem von Mercedes) übereinstimmt).

Es ist hier nicht unwahrscheinlich, dass der Wagen welchen Sie haben schon einmal einen anderen Motor bekommen hat, was durchaus die Ursache für den Motorschaden sein könnte.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
aber der Motor den ich kaufen und einbauen will 860 hat laut vin 184 ps warum das?

Warum das laut Vin 184PS sein sollen kann ich Ihnen beim besten Willen nicht sagen, nur dass beide Fahrzeuge das Werk mit dem 860er Motor verlassen haben.

Wenn also nicht zu viel bei Ihrem Fahrzeug umgebaut wurde sollte der Motor passen.

Anbei noch einmal die Beiden Ausstattungsabfragen als Beweis dass in beiden Fahrzeugen der selbe Motor verbaut war ( zumindest ab Werk).

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
aber der 860 ist vom Aufbau stärker.? und müsste
dem zufolge mit den alten Nebenagregaten von mir passen und normal laufen ?
also weil sie geschrieben haben das vielleicht mein Motor schonmal umgebaut wurde. Das werde ich nun den Vorbesitzer fragen Ich habe vieles über die Motoren gelesen, es ist der reinste schrott bei 60000 km reisen die Steuerketten . Meiner hat inzwischen 170000 km runter und die Pleulstange hat das Licht erblickt. Und das soll Mercedes sein

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Ja wenn alles von dem ersten Motor ab Werk übernommen wurde sollte alles passen. Mit dem Pleuel das ist genau das was ich meinte wenn der 820 welcher ja nur für 184 PS ausgelegt ist mit 204PS betrieben wird dass die Materialien das nicht auf Dauer aushalten. da kann schon mal die Kurbelwelle oder ein Pleuel reißen.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
ok vielen Dank ***** ***** werde den Motor kaufen und einbauen lassen
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
ach so was ich noch fragen wollte, meiner ist ein Automatik 5 Gang, der den ich kaufen will ist ein Schaltwagen passt das ?

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Ja das Passt in der Regel, es muss nur das Schwungrad vom Schaltmotor abgebaut werden, hier kommt dann der Wandler der Automatik dran.

Wussten Sie, dass wir Experten ohne eine Bewertung über die Sternenleiste oben oder eine schriftliche kurze Äußerung des Kunden keine Bezahlung ausgeschüttet bekommen? Bitte geben Sie eine Bewertung ab indem Sie entweder auf die Sternenleidte klicken, oder sich in kurzen Worten äußern. Natürlich stehe ich Ihnen auch nach der Bewertung kostenfrei in diesem Chat zur Verfügung.

experteer und weitere Experten für Mercedes sind bereit, Ihnen zu helfen.