So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an hhvgoetz.
hhvgoetz
hhvgoetz, Rechtsanwalt
Kategorie: Medizinrecht
Zufriedene Kunden: 3116
Erfahrung:  LL.M. in International Trade Law (Newcastle upon Tyne, UK)
48877684
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizinrecht hier ein
hhvgoetz ist jetzt online.

Kann ein Betreuer oder ein in einem Patiententestament oder

Diese Antwort wurde bewertet:

Kann ein Betreuer oder ein in einem Patiententestament oder ein in einer Vorsorgevollmacht Bevollmächtigter für die Zeit einer reisebedingten Abwesenheit einen Rechtsanwalt oder eine sonstige Person mit der Ausübung seiner Rechte „unterbevollmächtigen“, auch wenn es möglicherweise um die Einwilligung in eine schwierige Operation geht ?

Bei einem gesetzlichen Betreuer sind reine Verwaltungsaufgaben durch den Betreuer durchaus per Untervollmacht delegierbar. Bei solchen einscheidenden Entscheidungen wird aber in der Regel die Genehmigung des Betreuungsgerichts erforderlich sein, wenn der Betreuer nicht in Probleme kommen soll. Zumindest ein Berufsbetreuer sollte dies nicht ohne Rücksprache mit dem Gericht machen.

 

In Bezug auf eine Vorsorgevollmacht oder Patiententestament muss die Möglichkeit der Vergabe einer Untervollmacht explizit erwähnt sein.

 

Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben, geben Sie bitte eine positive oder neutrale Bewertung ab, denn nur dann erfolgt die Vergütung für die anwaltliche Beratung.


Mit freundlichen Grüßen

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

 


Sehr geehrter Experte!


Ich danke XXXXX XXXXX für Ihre Antwort ! Ich habe indes noch eine Rückfrage, die ich sinnvoll aber erst stellen kann, wenn ich eine Urkunde einsehen konnte, die mir erst im Lauf der nächsten Woche zur Verfügung stehen wird.


Darf ich mir mit der „abschließenden Bewertung“ solange Zeit lassen ? Freundliche Grüße!

Das ist kein Problem.

Selbst wenn Sie jetzt eine positive Bewertung geben, können Sie auch später hier unter diesem Link noch zum Thema ohne weitere Kosten Fragen stellen.

 

Gruß

hhvgoetz und weitere Experten für Medizinrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.