So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr Arora.
Dr Arora
Dr Arora,
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 455
Erfahrung:  Expert
117383210
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr Arora ist jetzt online.

Hallo! Mein Arzt hat eine Thrombose in der linken Wade bei

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo! Mein Arzt hat eine Thrombose in der linken Wade bei mir festgestellt. Er verordnete mir Strümpfe und Xarelto. Nachdem ich zuhause den Beipackzettel gelesen hatte, musste ich feststellen, dass ich dieses Medikament nicht nehmen kann, da meine Nieren geschädigt sind. Mein Arzt hatte danach nicht gefragt. ich kann nun frühestens am Montag wieder zu ihm, um eine andere Medikamentengabe zu besprechen. Ist es schlimm, wenn ich nicht sofort mit der Einnahme des Blutverdünners beginne?
Fachassistent(in): Welche Medikamente nehmen Sie täglich ein? Sind Sie allergisch gegen jegliche Medikamente?
Fragesteller(in): Ich nehme momentan keine Medikamente ein.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Arzt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Ich nehme Nahrungsergänzung Vitamin D mit Vitamin K kombiniert. Soll ich das absetzen, weil Vitamin K das Blut gerinnen lässt?

Guten Tag. Ich bin Dr. Arora und stehe gerne für Ihre Frage zur Verfügung. In welchen Rahmen ist Ihre Nieren geschädigt. Was ist Ihre GFR? In welcher Dosierung wurde Xarelto empfohlen? Sie sollten Vitamin K absetzen.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Ich habe in meiner Kindheit und Jugend mehrere Nierenbeckenentzündungen gehabt. Die letzte Entzündung ist mehrere Jahre her. Ich weiß, dass ich keine Medikamente vertrage, die die Nieren stark beanspruchen. In der Familie gibt es Zystennieren. Xarelto wurde empfohlen morgens uns abends 15 mg.

Vielen Dank ***** ***** Rückmeldung. Wissen Sie Ihre GFR?

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Sind das nochmal 39 EUR on top?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
GFR?

Ihre Nierenfunktion?

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Nein

Eine Nierenbeckenentzündung ist kein Grund das Medikament  abzusetzen. Nur wenn Ihre Nierenfunktion bei 30 GFR liegt dann musst das Medikament angepasst werden. Sie sollten das Medikament weiter einnehmen und Vitamin K absetzen.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Ich habe ja noch gar nicht damit begonnen!

Sie sollten es dann beginnen.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Ich habe gestern die Diagnose erhalten. Strümpfe habe ich bereits an. Aber das Medikament habe ich noch nicht.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Also nicht bis Montag warten?

Bitte nicht. Es wäre empfehlenswert das Medikament wie schnell wie möglich zu beginnen.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Was könnte passieren, wenn ich bis Montag warte?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Ich würde gerne ein anderes Medikament nehmen. Marcumar oder Heparin.

Macumar ist sehr aber um die Dosierung einzustellen muss mehrmals Blut abgenommen werden und die Dosierung angepasst werden.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Kann ich mit Xarelto beginnen und wenn ich sehe, dass die Nebenwirkungen zu stark sind, auf Marcumar umsteigen? Oder kann man das gar nicht?

Es ist möglich.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Entschuldigung, aber ich habe nicht verstanden, was sie meinten mit Macumar ist sehr.....??

Macumar lässt sich schwer einstellen und hat einen großen Aufwand.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Und was ist mit ASS? Und Heparin?

ASS hilft in diesem Fall nicht. Heparin kann eingenommen werden.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Wirkt Heparin genauso gut wie Xarelto?

Ja. Mit Heparin ist das Problem mit der Kostenübernahme der Versicherung.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Das ist mir egal. Ich bezahle das selbst. Die Nebenwirkungen sind doch wesentlich milder als bei Xarelto.

Xarelto ist ein gutes Medikament. Wenn Ihre Nierefunktion nicht bei GFR 30 würde Ihnen empfehlen Xarelto zu nehmen. Wenn Sie eine Nierenfunktion von GFR 30 haben dann Heparin.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Danke für die Auskunft. Ich werde mit Xarelto beginnen und sehen, wie es mir geht dabei.

Gerne. Haben Sie noch weitere Fragen?

Gerne. Wenn Sie keine Fragen bitte ich Ihnen die Beratung 3-5 Sterne zu geben. Nur damit erhalten wir Teil Ihres bereit bezahlten Beitrages. es bestehen für Ihnen keine zusätzliche Kosten. Vielen Danke.

Dr Arora und 2 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.