So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. med. Mittler.
Dr. med. Mittler
Dr. med. Mittler, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1431
Erfahrung:  Expert
116808333
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. med. Mittler ist jetzt online.

Hallo! Ich habe vor etwa einer Stunde hustenstiller

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo! Ich habe vor etwa einer Stunde hustenstiller genommen, wegen starkem Reizhusten. Nun fing kurz nach der Einnahme plötzlich extremer produktiver Husten an. Man soll dann ja eigentlich keinen hustenstiller nehmen. Ich merke dass ich eigentlich abhusten müsste, aber es geht jetzt nicht mehr und „bleibt stecken“. Ist das schlimm über Nacht, wenn das nun unterdrückt wird? Kann ich etwas tun?
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 29, weiblich, monapax, Flutiform, bronchicum Lutschtsbletten, sinupret
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): nein
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Ich hab jetzt nochmal inhaliert und trinke Thymian Tee. Ich habe aber etwas Angst dass sich der ganze Schleim nun anstauen könnte oder Atemprobleme auftauchen könnten, weil ich nun nicht mehr abhusten kann in der Nacht.

Hallo, hier ist Dr. med. MIttler.

Nein, da brauchen Sie überhaupt keine Sorgen zu haben. Es ist nicht möglich, dass SIe quasi am abzuhustenden Schleim ersticken.

Ich rate Ihnen noch dazu, viel zu trinken und ein feuchtes Handtuch vors Bett zu hängen zur Befeuchtung der Atemluft.

Außerdem beruhigt ein Löffel Jonig die gereizten Atemwege.

Das lässt Sie gut über die Nacht kommen.

Das ist es, was ich aus der Ferne dazu sagen bzw. raten kann,
Alles Gute für Sie!
Bitte senden Sie mir ein DANKE und – einfacher noch - eine positive Sterne-Bewertung. Nur so erhalte ich einen Teil Ihrer Gebühren als Honorar für meine Mühen.

Dr. med. Mittler und 3 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Vielen Dank!
gerne
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Ich habe noch einen kurze Nachfrage dazu. Ist es normal, wenn es linksseitig unterhalb der Rippen stark schmerzt? Durch den Husten und das im sitzen schlafen? Kann dies eine Art Muskelkater sein oder sollte ich dies nochmal abklären lassen?
Das kommt durch den Husten und sollte in wenigen Tagen rückläufig sein. 

Nur bei längerem Bestehen nochmal Arztkontakt.

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Alles klar, vielen Dank!!
Gerne