So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an A. Vent.
A. Vent
A. Vent, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6643
Erfahrung:  Ärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten, mit Erfahrung in Ästhetischer Dermatologie, Chirurgie, Notfallmedizin und Proktologie
112444309
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
A. Vent ist jetzt online.

Hallo, Meine Tochter 7,5 Monate alt hat seit einer Woche wie

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, Meine Tochter 7,5 Monate alt hat seit einer Woche wie schuppige Stellen an der Brust und. Seit gestern auch an dem Arm und ich kann erkennen dass es sich auch da ausbreitet. Allerdings muss es für sie nicht jucken und sie hat auch kein Fieber. Fotos hänge ich mit an. Viele Grüße.
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Datei angehängt (VSZ165P)
Guten Tag, vielen Dank ***** ***** Anfrage.
Ich bin Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten und helfe Ihnen gern weiter.
Fotobeurteilungen ersetzen natürlich keine Untersuchung.
Das zusätzliche Angebot des Telefonanrufs, das Ihnen das
Programm gleich automatisch anbietet, ist natürlich freiwillig.
Falls ich nicht gleich antworte, bitte ich um etwas Geduld, wir sind nicht ständig online.
Merken Sie sich, wie Sie wieder mit Ihrer Emailadresse in den Chat zurück kommen, falls Sie sich ausloggen.
Das sieht nach einem Ekzem aus. Das tritt sehr häufig in der Jahreszeit auf, bei Säuglingen, Kindern u Erwachsenen.
Wenn es nicht juckt, können Sie erstmal nur mit Dexeryl Creme mehrmals täglich ganzen Körper eincremen.
Wenn das nicht nützt, kann der Kinderarzt Prednitop Creme rezeptieren.
Zusätzlich wären rückfettende, kurze Bäder sinnvoll, also mit zB Balhermal Ölbad Zusatz, oder Muttermilch wenn Sie haben. Nur Wasser oder herkömmliche Waschgels trocknen aus. Lange Bäder sollten vermieden werden.
Meist wächst sich das aus, spätestens in der Pubertät, d.h. es muss nicht eine Neurodermitis auch im späteren Alter entstehen.
Stillen Sie so lange wie möglich und lassen Sie bei der Brei- u allgemein bei der Nahrungsmitteleinführung nichts weg, das beugt Allergien vor.Ich hoffe, das hilft Ihnen weiter!
Für Rückfragen bin ich gern da.
Es ist sehr wichtig, dass Sie noch auf mind. 3-5 Sterne klicken (unten oder oben) oder Danke ***** ***** sonst wird uns Experten trotz getaner Arbeit kein Honorar zugeteilt. Für Sie verursacht dies keine Kosten. Bitte bewerten Sie Ihre Erfahrung mit mir, und nicht mit Justanswer generell. Danke.
Freundliche Grüsse und alles Gute!
Dr. med. Vent

Haben Sie meine Antwort erhalten?

Leider haben Sie nicht auf die Sterne geklickt, noch Danke ***** ***** werde ich nicht bezahlt. Können Sie das bitte nachholen? Danke


A. Vent und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.