So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an J.Steingrube.
J.Steingrube
J.Steingrube, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3585
Erfahrung:  Jessica Kilonzo ist Fachärztin für Kinderheilkunde und Jugendmedizin sowie freie Autorin mit dem Schwerpunkt medizinische Texte.
114582855
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
J.Steingrube ist jetzt online.

Mein Sohn hat seit 30/12/2022 influenza a und geht ihn sehr

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Sohn hat seit 30/12/2022 influenza a und geht ihn sehr schlecht mit hohes Fieber 40,41,42 , vor 2 Tage waren wir im krankenhaus und hat dort infusion 1,5 litre bekommen und immer noch Fieber und ganz strake Kopfschmerzen, er ist 15 , was soll ich tun 😩
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Er ist 15 Jahre junge , ich gib ihn paracetamol 500 mg und ibuprofen 600 mg I’m Wechsel jede 4 Stunden ungefähr
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): er ist ein sehr gesunde kind
Liebe Patienten und Eltern,mein Name ist Steingrube, ich bin Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin und beantworte gerne Ihre Fragen.

Eine Influenza kann mondestens eine Woche dauern.

Was wiegt Ihr Sohn?

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Er wiegt 59 kg

Mit 59 kg darf er bis zu 4 x täglich 1000 mg Paracetamol einnehmen. Die 500 mg reichen ihm wahrscheinlch nicht.

Ibuprofen reicht mit 600 mg aus.

Trinkt er denn? Die Infusion reicht natürlich nur für einen Tag.

Kann er das Kinn auf die Brust beugen? Hat er Rückenschmerzen?

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Er kann sein kinn auf die burst beugen, Ruckenschmerzen hat er
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Er trinkt

Dann können Sie gerade nur abwarten, weiter das Fieber senken, viel Flüssigkeit geben und er soll sich ausruhen. Falls es in den nächsten Tagen nicht beser wird, fragen Sie wieder beim Kinder- oder Hausarzt nach, ober Ihr Sohn vorbeikommen soll.

Für Rückfragen bin ich gerne da.

Falls ich nichts mehr von Ihnen höre, hier ein organisatorischer Hinweis zur Abrechnung:

Wenn Ihnen meine Antwort weitergeholfen hat, freue ich mich über eine positive Bewertung mit 3 bis 5 Sternen oder ein einfaches “Danke” in der nächsten Zeile. Die Sterne finden Sie oben rechts am Beginn des Fensters. Ohne Ihre Rückmeldung kann Just answer uns Experten nicht bezahlen. Vielen Dank ***** ***** Gute für Sie!


J.Steingrube und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.

Herzlichen Dank für die positive Bewertung!