So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schürmann.
Dr. Schürmann
Dr. Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 7662
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin mit über 30 Jahren Berufserfahrung, davon 22 Jahre in eigener Praxis. Stetige Fortbildung um eine kompetente Beratung sicherzustellen.
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schürmann ist jetzt online.

Hallo, ich habe in unregelmäßigen Abständen Schübe von

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich habe in unregelmäßigen Abständen Schübe von Atemnot, Schüttelfrost und Gliederschmerzen. Dabei merke ich immer ca. 1-2 Stunden vorher an schlimmer werdend kratzigem atmen und häufigeren Hitzewallungen, dass sich ein Schub ankündigt. Die nächsten 1-2 Tage fällt das Atmen mir noch schwer, häufig mit einem röchelnden Geräusch und gelbem Auswurf.
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Ich bin 33 Jahre alt, männlich und nehme keine regelmäßigen Medikamente ein. Nur während der Schübe Ibuprofen.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Arzt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Ich war schon bei vielen Fachärzten und zur Untersuchung im Krankenhaus, doch es konnte bisher keine Diagnose gestellt werden. Als letztes hatte ich eine CT Untersuchung, die eine Alveolitis nahe legt, jedoch ist das nicht sicher und der Auslöser nicht bekannt.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über ***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitag von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
In Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Guten Tag,
Ich bin Dr. Schürmann, Internist mit über 30 Jahren Berufserfahrung und werde mein Bestes tun um auch Ihnen zeitnah & kompetent zu helfen!

Könnten Sie wichtige Arztbriefe/ Befunde bitte hier hochladen und etwas zu den bisherigen Therapieversuchen sagen?

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Guten Tag Herr Dr. Schürmann und vielen Dank ***** ***** für Ihre Mühe!Ende 2019 lagen die Schübe zeitlich sehr nah beieinander und waren sehr intensiv, sodass ich an einem Abend ins Krankenhaus gefahren bin. Dort wurden einige Untersuchungen durchgeführt (z.B. CT und Herzultraschall). Damals lag die Vermutung noch eher in der Herzregion, weshalb die Untersuchungen sich zuerst darauf fokussiert haben. Nach Entlassung ohne Befund schickte mein Hausarzt mich zu mehreren Fachärtzen, bei denen im Grunde Röntgenaufnahmen und andere Untersuchungen wie Lungenfunktionstest wiederholt wurden. Ich habe leider nicht alle Briefe vorliegen, die vom Krankenhaus lade ich hier im Chat hoch und den neusten CT-Bericht von dieser Woche. Dieser wurde am 06. Januar durchgeführt, einen Tag nach dem letzten Schub und es liegt nun zum ersten Mal die Vermutung einer Alveolitis nahe.Ich habe daraufhin durch eigene Recherche herausgefunden, dass diese durch Vernebler ausgelöst werden kann und wir haben einen Deko-Kamin in unserem Wohnzimmer montiert, der durch Wasservernebelung mit entsprechender Beleuchtung eine Flamme simuliert und seit gestern habe ich die Vermutung, dass dies ein Auslöser-Herd sein kann. Eine vorherige Vermutung waren Orchideen, doch diese haben wir vor über einem Jahr entsorgt.Bei meiner letzten Untersuchung beim Pneumologen letzte Woche wurde Blut entnommen, allerdings habe ich dazu bisher keine Ergebnisse erhalten.In erster Linie frage ich mich, ob es eine Medikation gibt, mit der meine aktuell noch schlechte Luftsituation gelindert werden kann. Ich nehme morgens und abend Ibuprofen, doch bekomme trotzdem schwer Luft und leide uner Reizhusten. Abends sehr trocken und morgens mit gelbem Auswurf.
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Datei angehängt (SG2P3MS)

Vielen Dank ***** ***** Befunde.

Insgesamt lässt sich sagen, dass das Herz "unschuldig" ist. Die Lunge ist das Problem mit einem hier mutmasslich festsitzenden Infekt. Ihre Idee mit dem Vernebler ist stichhaltig. Möglicherweise haben Sie pilzkontaminierte Aerosole eingeatmet. Zur weiteren Abklärung einer Alveolitis bräuchte man eine Bronchoskopie mit bronchoalveolärer Lavage.

Therapeutisch könnte man als ersten Schritt versuchen mit einem kortisonhaltigen Spray (Budenosid) Ihnen Linderung zu verschaffen. Zuvor müssten laborchemische Infektzeichen ausgeschlossen worden sein. Die Ergebnisse erhalten Sie ja bald.

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung! Bedeutet dies, dass ich die Blutergebnisse dann abwarten sollte, bevor ich ein kortisonhaltiges Spray besorgen kann? Ich werde dann meine Pneumologie nach einer Bronchoskopie fragen.
nbsp;Ja, ich würde das genauso handhaben. Ich wünsche Ihnen alles Gute mit diesem Vorgehen und bedanke ***** ***** jetzt für eine positive Bewertung meiner Antworten. Ohne diese erhalte ich leider kein Honorar, zusätzliche Kosten für sie entstehen nicht.
Dr. Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 7662
Erfahrung: Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin mit über 30 Jahren Berufserfahrung, davon 22 Jahre in eigener Praxis. Stetige Fortbildung um eine kompetente Beratung sicherzustellen.
Dr. Schürmann und 3 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Alles klar, vielen vielen Dank für die schnelle Hilfe und den Hinweis mit der Bewertung, das wusste ich noch gar nicht, ich bin erst seit gestern hier angemeldet, ich kümmere mich sofort darum. Ihnen weiterhin alles Gute!

Danke ***** ***** Bewertung und alles Gute für Sie!