So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 40779
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo nochmal, hier 2 fragen, ich bekam am Montag am Tag der

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo nochmal,
hier 2 fragen, ich bekam am Montag am Tag der Carboplatin/paclitaxel chemo bis zu 38,7 fieber. leukos waren zuvor auf 2.2 und seit dienstag spritze ich filgrastim oder wie das heisst
Ich hatte schüttelfrost etc.
eigentlich muss ich ab 38 den onko anrufen udn ab 38,5 krankenhaus aber er meinte, paracetemaol und wenn es am nächsten morgen noch da ist, soll ich kommen. im hinterkopf hatte ich ja auch, dass letzte woche die sachen, die an meinen port angeschlossen worden, auf den fussboden zuvor gefallen waren.
Er wollte mir das antibiotikum nur so aufschreiben, ohne blut, aber ich bestand drauf, papa ist ja letztes jahr 3 mal fast an einer sepsis gestorben.er hat nur den crp gemacht, und mir amoxiclav schon vorher gegeben.
crp ist bei 4,5, findet er ok, wsr in den letzten jahren, auser bei der darmentzünudng nie über 0,5, also muss da ja was sein oder? neutroph. minimal erhöhtes piekst immer minimal unten rechts im bauch, kann das der blinddarm sein?und eine off topic frage: haben Sie auch frauen in ihrer Behandlung, wo die chemo nichtangeschlagen hat, die damen dann nach monaten operiert wurden und auch jahre danach noch ok sind? normaler weise macht man bei triple negativ ja erst die chemo, darunter wird der tumor kleiner und mann hofft dann das sachen die im blut unterwegs sind auhc eliminiert werd. am ende der chemo ist er weg und dan wird operiert und man hat hoffentlich eine pcr. meine 4 AC und bis jetzt 4 Pacli Carbo haben nichts gebracht:( nun war das tiel seit mai in mir und nun operieren wir doch ich hab so große ängste:( dass ich meine 4 jährige tochter nicht groß werde sehe oder zur schule bringen kann.herzliche grüße

Guten Tag nochmal,

tatsächlich entscheiden manchmal Onkologen, bei ordentlichen Leukos (2.2 sind ordentlich) auf die Aufnahme zunächst zu verzichten. Wenn das Fieber wieder runter ist, kriegen Sie auch keine Sepsis, und CRP ist schon wegen der Chemo erhöht, den Wert hätten Sie gar nicht gebraucht, bei einer drohenden Sepsis ist er deutlich höher!

Zu Ihrer Off Label- frage: Wie Sie wissen, bin ich keine Gynäkologin, so das sich bei vielen meiner genesenen Brustkrebspatientinnen nicht weiß, was genau bei Ihnen an Therapie gelaufen ist.

Ich habe aber nie die Patientin vergessen, die voller Metastasen war, bei der wir NICHTS mehr gemacht haben, und die plötzlich einfach so wieder gesund geworden ist. Warum weiß keiner von uns, aber seitdem weiß ich, dass es Wunder gibt. Sie brauchen keines, nur ein bisschen Glück, und auf das würde ich immer setzen!

Dr. Gehring und 3 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Herzlichen Dank

Sehr gern geschehen!