So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 7891
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Hallo Guten Tag, ich wurde vor ca. 6 Wochen von einem Insekt

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo Guten Tag, ich wurde vor ca. 6 Wochen von einem Insekt gestochen oder gebissen. Ich habe Tage danach erst gesehen, dass die Stelle(Oval) rot/lila unterlaufen ist, sich zwischenzeitlich auch ein Hof gebildet hat und derzeit immer noch so aussieht (Bilder). War dann hier in Spanien im KH!. Die haben mir eine Salbe und Tabletten (bild) verschrieben. Können Sie vielleicht analysieren welche Art von Insekt es war und ob die verschriebene Arznei die richtige ist.
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Ich bin 73 Jahre alt und männlich. Medikamente könnte ich per Foto senden!
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Arzt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein, fühle mich nicht unwohl!

Guten Tag,

ich bin Hautärztin mit langjähriger Erfahrung und gern für Sie da. Schicken Sie gern Ihre Fotos, möglichst deutliche, über die Büroklammer in der Leiste über dem Schriftfeld. Manchmal ist das auch ein Blatt Papier Symbol. Ihre Beschreibung läßt als erstes an Borreliose denken. In welcher Dosierung und wie lange sollten Sie die Tabletten nehmen ? Haben Sie schon angefangen ?

Wenn die Antwort nicht sofort kommt, machen Sie sich bitte keine Gedanken. Wir sind keine Hauptamtlichen, arbeiten normal als Ärzte und betreuen mehrere Chats.

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Datei angehängt (T4Z7T7G)
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Die Tabletten habe ich alle 12 Stunden 1 Tablette 5 Tage einnehmen müssen (beendet). Die Salbe verwende ich heute noch tägl. morgens und abends.

Vielen Dank. Hatten Sie denn Juckreiz ? Diese Behandlung ist für eine Immunreaktion, auch für einen juckenden Insektenstich richtig. Dieser Teil würde auch behandelt werden.

Aber man sieht deutlich, daß Sie eine beginnende Borreliose haben und dies ist bisher noch gar nicht behandelt. Sie sehen den hellroten Ring außden auf beiden Fotos. Das ist eine Borreliose Stadium I = Erythema chronicum migrans. Der Ring erscheint meist 2-3 Wochen nach dem Stich und wird langsam größer. Dann ist die Zeit für die Behandlung gekommen, damit alle Borrelien abgetötet werden können und die Borreliose nicht chronisch werden kann. Die Behandlung erfolgt mit einem Antibiotikum über etwas längere Zeit, das übliche Mittel ist Doxycyclin 2 x 100 mg über 3 Wochen. Nehmen Sie dazu ruhig ein Probiotikum um Ihre Darmflora zu schonen.

Welches Insekt Sie gebissen hat, ist unerheblich für die Diagnose und die Behandlung. Bekannt ist ja, daß Borrelien von Zecken übertragen werden. Aber auch Mücken und Bremsen sind dazu in der Lage.

Mit der Salbe und den Tabletten können Sie aufhören, wenn Sie keinen Juckreiz (mehr) haben.

Hilft Ihnen das so weiter ?

Jetzt benötige ich noch Ihre Mithilfe, damit von dem Geld, das Sie an Just Answer gezahlt haben, etwas bei mir ankommen kann. Deshalb hier noch unser organisatorischer Hinweis mit der Bitte um Erledigung - unsere Bezahlung hängt davon ab:

Wenn Ihnen meine Antwort weiterhilft und Sie keine Rückmeldungen mehr haben, klicken Sie bitte oben in der Leiste 3 bis 5 Sterne an oder schreiben Sie das Wort DANKE ***** ***** nächste Zeile. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Danke.

Alles Gute ! Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Ich habe gestern noch vom KH " Doxicilina 100" täglich alle 12 Stunden, 14 Tage lang zu nehmen.
Ist das Ok?!

Das ist es was ich meine. Über die Behandlungsdauer gibt es unterschiedliche Ansichten, ich persönlich bin da für 3 Wochen, aber 2 sollten auch reichen.

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Ich bedanke ***** ***** herzlich bei Ihnen. Sie haben mir sehr geholfen!! Ich bin immer noch in Spanien im Urlaub und bin jetzt ruhiger zu wissen was es ist. Danke.
Ich werde nach Rückkehr, nächste Woche, gleich zum Hausarzt gehen zur Blutabnahme. Das Medikament werde ich ab sofort einnehmen.

Gern geschehen. Das freut mich. Wenn Sie oben in der Leiste noch 3-5 Sterne anklicken können, dann kann die Zuordnung automatisch erfolgen. Das wäre eine Erleichterung für mich.

Mit der Blutentnahme brauchen Sie sich nicht zu beeilen. Die Borrelien Antikörper prüft man frühestens 6 Wochen nach dem Stich. Es ist aber wichtig, daß Sie alle 3 Monate Kontrollen machen lassen um den Erfolg der Behandlung zu kontrollieren. Wenn der Titer wieder ansteigen sollte, dann muß man nochmal behandeln.

Hautaerztin und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Super Danke!! Sie sind, wenn ich das so sagen darf, "ein Schatz"!!! Tschüss und die Sterne würde ich, wenn es gehen würde noch erhöhen!!

Es ist doch schon wunderbar wenn das hier schriftlich vermerkt ist. Herzlichen Dank für Ihre Wertschätzung meiner Arbeit !!! Das ist immer schön für mich, ein solches Feedback zu bekommen. Es ist auch motivierend, zumal der direkte Kontakt ja nicht da ist. Also, ich freue mich sehr. Herzliche Grüße