So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schürmann.
Dr. Schürmann
Dr. Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 7058
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin mit über 30 Jahren Berufserfahrung, davon 22 Jahre in eigener Praxis. Stetige Fortbildung um eine kompetente Beratung sicherzustellen.
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schürmann ist jetzt online.

Appetitlosigkeit, Übelkeit, Schlafstörungen

Diese Antwort wurde bewertet:

Appetitlosigkeit, Übelkeit, Schlafstörungen
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 31, weiblich, keine Medikamente
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein

Guten Tag,
Ich bin Dr. Schürmann, Internist mit über 30 Jahren Berufserfahrung und werde mein Bestes tun um auch Ihnen zeitnah & kompetent zu helfen!

Ich kann mich wegen eventueller Rückfragen leider erst später im Laufe des morgigen Tages wieder melden. Bis dahin bitte ich um Ihre Geduld. Vielen Dank!

Welche Untersuchungen und Therapien wurden in der Angelegenheit bisher durchgeführt?

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Hallo,
Bisher wurde mein Blut auf alles mögliche (Diabetes, Schilddrüse usw.) untersucht und es wurde nichts gefunden, auch kein sonstiger Mangel. Ich hatte in den letzten Wochen immer etwas mit Übelkeit und Kreislauf zu kämpfen. Nun ist das schlimmste eigentlich die Appetitlosigkeit, die seit etwa 5 Tagen anhält, muss mich ständig zwingen etwas zu essen. Schmerzen habe ich keine, aber könnte es sich dennoch um eine Magenschleimhautentzündung handeln? Sodbrennen habe ich eher sehr selten.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Außerdem wird mir auch während dem Essen oft schlecht. Schlafen kann ich, warum auch immer, auch seit vielen Tagen nicht richtig. Es ist nichts besonderes vorgefallen in der letzten Zeit.

Vielen Dank für Ihre ergänzenden Informationen.

Ich halte eine Magenschleimhautentzündung für die Ursache Ihrer Beschwerden.

Vor einer Magenspiegelung könnte man erst einen einwöchigen Therapieversuch mit Pantoprazol 20 mg 1x1 tgl. starten.

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Vielen Dank für Ihre Antwort. Ich werde es mal mit dem Pantoprazol probieren bzw. habe ich heute bereits damit gestartet.

Viel Erfolg damit und vergessen Sie bitte nicht Ihren Arzt zu befragen, ob auf eine Magenspiegelung verzichtet werden kann.

Für eine positive Bewertung meiner Antwort danke ***** ***** schon jetzt. Sie können in jedem Fall weitere Rückfragen an mich richten.

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Hallo, eine Frage hätte ich noch. Ist es normal, dass man bei Magenschleimhautentzündung auch etwas schlechter Luft bekommt?
Dies könnte ich mir allenfalls im Zusammenhang mit Sodbrennen vorstellen.
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Ok, das hatte ich eigentlich nicht. Vorhin wurde es etwas stressig an der Arbeit und danach ging es los mit den Luftproblemen.

Gut, dann ist diese Möglichkeit auszuschließen. Ich gehe daher davon aus, dass das Problem Ausdruck einer Angststörung ist.

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Ok....gibt es da etwas bestimmtes, was man ds tun kann?
Ja, Entspannungsübungen und Psychotherapie. Gegebenenfalls auch Medikamente wie zum Beispiel Opipramol.
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Ok, danke für die Tipps :)
Sehr gerne geschehen und denken Sie bitte noch an eine positive Bewertung meine Antworten. Vielen Dank!
Dr. Schürmann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Soeben erledigt :)
Vielen Dank!