So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 40781
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo, meinte Mutter hat ihre Blutwerte erhalten - wurden

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, meinte Mutter hat ihre Blutwerte erhalten - wurden gemacht aufgrund miserabler Knochendichte - 6-8-fach erhöhtes Bruchrisiko. Nun hat sie die Werte zurückbekommen und der Leukozytenwert ist mit 0,7 Mikroliter im Keller. Normbereich zwischen 3,5-9,8. Der behandelnde Arzt meinte, es sei der einzige auffallende Wert der stark abweicht. Ich habe nun die Blutwerte zugeschickt bekommen, hierbei scheinen einige andere Werte ebenfalls deutlich von der Norm abzuweichen. Unter anderem Neutrophile absolut liegt bei 0,1 (Norm 2-7,15), Thrombozyten 32 (Norm 140-160), Lymphozyten absolut 0,6 (Norm 1,16-3,18).
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 66, Frau, Euthyrox 50 (Schilddrüsenmedikament wegen Überfunktion)
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Arzt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Sie hat sich im Juni/Juli 2021 den Oberschenkelhalsknochen bei einem Sturz auf die Hüfte gebrochen. Anfang Juli diesen Jahres gab es eine Operation an der Brust. Dort wurden auf beiden Seiten geplatzte Implantate entfernt. Seither auch immer wieder Schmerzen an der Operationsstelle, mal stärker, mal schwächer.
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Datei angehängt (2V5TVZ2)
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Achja, der behandelnde Hausarzt ist diese Woche noch im Urlaub. Fieberthermometer liegt parat. Antibiotika für den Fall der Fälle ist allerdings keines vorhanden.

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 38 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

Das ist eine schwere Panzytopenie, also ein Mangel an allen Blutzellen, deren Ursache man herausfinden muss! gerade der niedrige Leukozytenwert gefährdet Ihre Mutter, weil sie so gut wie keine Abwehrleistung mehr hat, und die Thrombozyten sind auch viel zu niedrig. Ihre Mutter muss sofort in hämatologische Behandlung!

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung. Der Hausarzt ist erst wieder kommende Woche da. Soll ich in diesem Fall sofort handeln oder die Rückkehr des behandelnden Hausarztes abwarten?vielen Dank ***** ***** für ihre Rückmeldung

Ich würde sofort handeln und im Krankenhaus anrufen, ob sie dort aufgenommen werden kann. Mit solchen niedrigen Leukozyten muss sie isoliert werden und kontrolliert, ob es sich wirklich nicht um einen Laborfehler handelt.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich erneut über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Beratung würde ich mich sehr freuen, denn nur damit erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Mit der Operation an der Brust kann das Ganze in diesem Fall nichts zu tun haben?

Doch, wenn in den Implantaten toxische Substanzen waren.