So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.med.S.Meske.
Dr.med.S.Meske
Dr.med.S.Meske, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 872
Erfahrung:  Internistin, Erfahrung seit 1980 in Praxis, Kliniken der Maximalversorgung, Rehabilitation, Sozialmedizin und Verkehrsmedizin
114778414
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.med.S.Meske ist jetzt online.

Hallo Ich bin 29 Jahre alt weiblich und nehme seit Sonntag

Kundenfrage

Hallo
Ich bin 29 Jahre alt weiblich und nehme seit Sonntag 4.9 die Pille microgynon, ich hatte am Samstag 10.9 ungeschützten geschlechtsverkehr und habe da die Pille vergessen und dafür am Sonntag 11.9 zwei Stück nach genommen… was soll ich nun am besten machen ? Bin ich trotzdem geschützt ?
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 29 Jahre alt weiblich die Pille microgynon
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein
Gepostet: vor 17 Tagen.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.med.S.Meske hat geantwortet vor 17 Tagen.
Hallo,
leider ist es so, dass auch bei doppelter Dosis der Antikonzeption im Nachhinein eine Schwangerschaft möglich ist. Für die "Pille danach" ist es auch schon zu spät. Am besten, Sie holen sich in einer Apotheke einen Schwangerschaftstest, der schon früh anzeigt. Da gibt es verschiedene Angebote. Eine Beratung in der Apotheke kann Ihnen das best geeignete Produkt für Sie nennen. Bei Positivität wäre es sinnvollsten frühzeitig in einer Beratungsstelle beraten zu lassen bzgl. Abbruch oder Erhalt der Schwangerschaft. Wenn Sie einen negativen Test haben nehmen Sie Mikrogynon weiter wie bisher, schützen sich aber bitte bis zum Beginn der nächsten Monatspackung zusätzlich mit Pessar, Kondom oder Femkondom. Letzteres gibt es auch in der Apotheke.
MfG
Dr. Sylvia Meske
Experte:  Dr.med.S.Meske hat geantwortet vor 16 Tagen.

Guten Morgen,

zur weiteren Beratung gebe ich die Frage frei an unsere Gynäkologen.

MfG

Dr. Meske