So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 40664
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo Frau Doktor Gehring, Ich hab gerade dolle Angst. Eine

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo Frau Doktor Gehring,Ich hab gerade dolle Angst.
Eine Freundin von mir sagte mal, als ich meinte ich hab angst vor Thrombose vom port, meinte sie das sei selten, eher Infektionen wegen unhyhigienischem arbeiten.Und am dem Punkt sind wir jetzt.
Ich habe heute chemo, dort wo die Spitze mit nacl sitzt ist ja so so ein pinupel, wo ich meine Chemo jetzt angeschlossen ist. Am anfang wird mir da aus dem pinupel Blut abgenommen, da kommen dann immer verschieden farbige spritzen dran, eine davon ist auf den Boden gefallen und eh ich reagieren konnte hat sie dann die dann da angestopselt und Blut genommen, danach wurde da ja auch nun die Chemo angeschlossen und fließt durch.
Nun hab ich große Angst vor einer Infektion oder sepsis.Wie wahrscheinlich ist das und wann und vor allem wie wurde ich das merken. Meine leukos sind aktuell bei 4.4,diesmal kriege ich keine spritze kult um Die zu pushen.Andere seits versuche ich mich zu beruhigen, diese spitzen liege alle In einer Schale, wo sie ja auch reingreift, nachdem sie den Hocker, wo meine Füße drauf lagen, wegschiebt etcHerzliche Grüße

Guten Tag,

Notmalerweise fasst man die Spritze ja nicht an der Spitze an, und wenn sie auf den Boden fällt, trifft meist auch nicht die Spitze den Boden. Dennoch ist es ein Unding, dass die Spritze verwendet wurde!

Eine Portinfektion merkt man an einer Rötung im Bereich des Ports. Die ist nicht zu übersehen, und dann gäbe es Antibiotika, im schlimmsten Falle einen Portwechsel.

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
OK und eine sepsis ist ausgeschlossen? Ich hab halt angst dass keime vom Boden nun in meinen Kreislauf kommen. Wenn ich in den nächsten Tagen kein Fieber kriege, bin ich dann quasi sicher?

Eine Sepsis ist nie ausgeschlossen (aber es ist auch nie ausgeschlossen, dass ich heute unters Auto gerate). Wenn sich in den nächsten 3-5 Tagen keine Rötung um den Port entwickelt, sind Sie auf der sicheren Seite.

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
ok herzlichen dank
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Frau Doktor bevor ich mich nun die ganze Zeit vogelig mache. Denken Sie das ist wahrscheinlich, oder zwar scheisse aber wird wohl nichts passieren

Ich halte eine Infektion für sehr unwahrscheinlich!

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Danke

Gern.