So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 39438
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Guten Abend, Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend,
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Guten Abend, ich bin neu hier und hätte eine Frage. Ich bekomme oft Druck in meiner linken Brust, das fühlt sich an als würde alles anspannen innen und danach ist mein Herzschlag für ein paar Schläge extrem stark. Das passiert manchmal nach dem Treppensteigen, nach dem Lagewechsel vom liegen zum stehen und heute ist es am See passiert als ich in das kühle Wasser mit dem Oberkörper eingetaucht bin. Ist das ein normaler Vorgang? Ich war bereits vor einem Monat schon beim Kardiologen 3 Tage EKG, Herzultraschall, Belastungsekg, Blutwerte, Blutdruck, Duplex Sonografie alles unauffällig. Herz ist gesund. Mich verunsicherte nur dieser Druck (der ist auch nur für kurze Zeit da, aber seltsam) Ist das irgendwie erklärbar?
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 38 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

Wie alt sind Sie und welche Grunderkrankungen haben Sie?

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Ich bin 27 und habe keine Grunderkrankung und nehme auch keine Medikamente.

Danke. Nachdem eine strukturelle Herzerkrankung ausgeschlossen wurde, kann man davon ausgehen, dass es sich tatsächlich um eine muskuläre Verspannung handelt, ausgelöst durch Kälte oder Anstrengung (beruhend auf reiner Fehlstellung der BWS oder muskulären Dysbalance), die den Herzschlag einfach stärker weiterleitet. Das ist nicht ungewöhnlich.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich erneut über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über ein abschließendes freundliches „Danke“, aber lieber noch eine positive Bewertung (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Beratung würde ich mich sehr freuen, denn nur damit erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.