So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an A. Vent.
A. Vent
A. Vent, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 4003
Erfahrung:  Ärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten, mit Erfahrung in Ästhetischer Dermatologie, Chirurgie, Notfallmedizin und Proktologie
112444309
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
A. Vent ist jetzt online.

Ich musste bei Stuhlgang sehr pressen. Der Stuhl war und

Diese Antwort wurde bewertet:

ich musste bei Stuhlgang sehr pressen. Der Stuhl war dick und hart. Es fanden sich verschiedene dünne Streifen Blut an der Spitze des Stuhls.
Fachassistent(in): Wie würden Sie Ihren Gesundheitszustand in letzter Zeit beschreiben?
Fragesteller(in): Gut. Ich habe vor 3 Wochen aufgehört zu rauche. Seitdem ist der Stuhl fester.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Arzt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein
Guten Tag, vielen Dank ***** ***** Anfrage.
Ich bin Ärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten mit Erfahrung in Proktologie und helfe Ihnen gern weiter.
Das zusätzliche Angebot des Telefonanrufs, das Ihnen das
Programm gleich automatisch anbietet, ist natürlich freiwillig.Falls ich nicht sofort antworte, bitte ich um etwas Geduld, wir sind nicht ständig online.Wie alt sind Sie und welche Medikamente nehmen Sie?
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
68 J., keine Medikamente
Wenn das Blut dem Stuhl aufgelagert ist, kommt es sehr wahrscheinlich von Hämorrhoiden oder Schleimhautverletzungen durch den harten Stuhlgang.
Sie können den Stuhl weicher machen mit Feigensirup, aufgeweichten Leinsamen oder Flohsamen (bekommen Sie in der Apotheke oder im Reformhaus).
Eine Rektoskopie und eine Darmspiegelung wären in Ihrem Alter aber sicher auch empfohlen, auch ohne Blutauflagerungen.
Bei Blut im Stuhl (nicht auf dem Stuhl) wäre es zwingend. Manchmal kann man das nicht genau unterscheiden.Ich hoffe, das hilft Ihnen weiter!
Für Rückfragen bin ich gern da.
Es wäre schön, wenn Sie noch auf mind. 3-5 Sterne klicken (oben rechts) oder Danke ***** ***** sonst wird uns Experten trotz getaner Arbeit kein Honorar zugeteilt. Für Sie verursacht dies keine Kosten.
Herzliche Grüsse und alles Gute!
Dr. med. Vent
A. Vent und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.